| 15.47 Uhr

Grand Départ 2017
So verläuft die genaue Route der Tour de France in Düsseldorf

Tour de France 2017: Erste Etappen-Details der Strecke durch Düsseldorf
Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel bei der Pressekonferenz zur Tour de France 2017 in Paris. FOTO: afp
Düsseldorf. Das Wochenende des 1. und 2. Juli 2017 wird in Düsseldorf ganz im Zeichen des Radsports stehen. Denn auf zwei Etappen führt das berühmteste Radrennen der Welt, die Tour de France, durch die Stadt. Wir zeigen die Route.
  • 1. Etappe: Samstag (1. Juli 2017) - Einzelzeitfahren

Die Tour beginnt mit einem 13 Kilometer langen Zeitfahren durch Düsseldorf. Los geht's an der Messe, dann das Rheinufer entlang, am Kulturzentrum Ehrenhof vorbei. Den Rhein überqueren die Fahrer auf der Oberkasseler Brücke.

Nach der Fahrt durch Oberkassel geht's wieder zurück ins Rechtsrheinische, diesmal über die Rheinkniebrücke, am Medienhafen vorbei, in Richtung Innenstadt. Die Fahrer werden über die radeln. Am Tritonenbrunnen wechseln sie auf die Heinrich-Heine-Allee und fahren an der Deutschen Oper vorbei wieder ans Rheinufer.

Hier folgt die Zielgerade von 3,3 Kilometern Länge. Sie führt zurück zur Messe. Dort wird vermutlich die Entscheidung darüber fallen, wer als erster bei der Tour 2017 das gelbe Trikot tragen wird.

Auf der Karte sehen Sie, welchen Weg die Radprofis während der erste Etappe am 1. Juli 2017 nehmen werden.

Grafik
  • 2. Etappe: Sonntag (2. Juli 2017)

Vor dem offiziellen Start am Victoria-Platz (auch Ergo-Platz genannt) bewegen sich die Fahrer einmal langsam durch die Altstadt. Ausgangspunkt ist das Tonhallenufer. Über das Joseph-Beuys-Ufer radeln die Fahrer Richtung Burgplatz, wo sie sich offiziell einschreiben und dem Publikum präsentieren. Hier startet das Rennen mit einem neutralisierten Start - das bedeutet: über acht Kilometer fahren die Teilnehmer langsam an. Diese Strecke zieht sich durch die Altstadt Richtung Medienhafen. An der Living Bridge übers Hafenbecken halten die Fahrer für eine offizielle Zeremonie.

Dann geht es zum offiziellen Start am Victoriaplatz. Und hier startet das Rennen dann richtig: Nach den ersten flachen Kilometern durch die Landeshauptstadt geht es hinauf Richtung Galopprennbahn. Am Grafenberger Wald kämpfen die Profis um die ersten Punkte für das Bergtrikot 2017.

Als nächstes verlassen die Fahrer die Stadt einmal und kommen dann wieder zurück: Von Grafenberg führt der Kurs nach Gerresheim und in die Stadt Erkrath. Anschließend führt die 2. Etappe der Tour de France 2017 durch das Neandertal bis hinauf nach Mettmann und dann über Ratingen zurück nach Düsseldorf.

Pressekonferenz zur Strecke der Tour de France 2017 FOTO: rtr, SAA/

Dort nehmen die Fahrer die Theodor-Heuss-Brücke nach Oberkassel. Bei Streckenkilometer 52 verlassen die Fahrer wieder das Düsseldorfer Stadtgebiet. Es geht von Meerbusch nach Neuss und Kaarst-Büttgen, weiter nach Mönchengladbach, in den Kreis Düren, durch Jülich und schließlich nach Aachen als letzte deutsche Stadt. Die Etappe endet im belgischen Lüttich.

Sehen Sie hier, wo die gesamte Route der Tour de France in der Region entlangführt. 

FOTO: RP Grafik / Ferl

Mehr zur Tour de France lesen Sie in unserem Dossier.

(hpaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tour de France 2017: Erste Etappen-Details der Strecke durch Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.