| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Training bei den Champions mit den Plastikbällen

Düsseldorf-Süd. Da staunten die Tischtennis-Amateure des TTC Champions nicht schlecht. Beim Freitag-Training tauchte plötzlich ein Nationalspieler in der Halle des TTC Champions auf: Ex-Borusse Ricardo Walther, derzeit beim Bundesligisten TTC Schwalbe Bergneustadt unter Vertrag, gab sich die Ehre, versetzte die in der Halle versammelten Nachwuchsspieler in Staunen und machte seinem Trainingspartner" Halcour, der in jungen Jahren selbst Bundesligaspieler war, Beine. Von Tim Breitbach

Denn der Profi absolvierte mit dem Kapitän der Champions-Ersten und dem stellvetretenden Vorsitzenden des Klubs, Dominik Halcour, eine Trainingseinheit. "Wir spielen in der kommenden Saison erstmals mit Plastikbällen", erklärte Halcour dazu, "und deshalb muss ich vor dem Saisonstart viel trainieren. Denn mir liegt das Spiel mit den Eigenarten des neuen Balles nicht. So war ich froh, dass Ricardo kurzfristig eingesprungen ist. Denn unser Neuzugang Florian Wagner musste die geplante die eigentlich mit ihm geplante Übungseinheit kurzfristig absagen. Übrigens steht Halcour wohl kurz vor dem Abschluss eines Ausrüstervertrages für die in die Oberliga aufgestiegene Erstvertretung seines Vereins.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Training bei den Champions mit den Plastikbällen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.