| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Trinklieder aus Zeiten Shakespeares im " Startklar"

Düsseldorf. In den nächsten Tagen gibt es viel Musik in den Stadtteilen.

Ein Streifzug in Lied und Wort durch vier Jahrhunderte britischer Sanges- und Trinkkunst bietet das Duo "Watkin's Ale" (Peter Baumann und Henning Wilms) ausnahmsweise einmal heute im Café Startklar an der Niederrheinstraße 182. Dabei reicht die musikalische Zeitreise von den Tänzen und Trinkliedern der Shakespeare-Epoche bis zu den Songs der wilden "Roaring Sixties". Die beiden Multi-Instrumentalisten spielen die verschiedensten historischen Volksmusikinstrumente. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Die Erfolgsgeschichte des 1818 erstmals erklungenen "Stille Nacht"-Liedes ist beispiellos. Das Lied ist heute in aller Welt bekannt und wird in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen. Weniger bekannt ist, dass der Kaiserswerther Pfarrer Theodor Fliedner 1842 eine Neufassung des Liedes vorlegte, die schnell weitere Verbreitung fand und schließlich sogar in Amerika gesungen wurde. Noch mehr Wissenswertes rund um das Lied, wird Professor Eckhard Grunewald heute in einem Vortrag mitteilen. Beginn ist um 19 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche, Fliednerstraße 6.

Am Freitag, 11. Dezember, ist der Chor "Jazz-Line" um 21 Uhr in der evangelischen Schlosskirche Eller zu hören. Der Chor hat ein buntes Programm mit dem Titel "Jazz-Line goes Bethlehem" zusammengestellt und singt eine Mischung aus alten und neuen Popsongs, Jazz- und Musical-Highlights. Das Bistro in der Schlosskirche hat ab 19 Uhr geöffnet. Aus der Küche werden weihnachtliche Köstlichkeiten aufgetischt. Der Eintritt zu diesem Konzert an der Schlossallee 6 in Eller ist frei.

(lod/brab)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Trinklieder aus Zeiten Shakespeares im " Startklar"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.