| 12.49 Uhr

Düsseldorf
Tritonenbrunnen an der Kö wird aufwendig saniert

Düsseldorf: Tritonenbrunnen an der Kö wird aufwendig saniert
Der Tritonenbrunnen an der Kö wird bis September saniert. FOTO: Bußkamp
Düsseldorf. Gerade erst haben die Brunnen nach der Winterpause wieder zu sprudeln begonnen, da muss einer von ihnen schon wieder gesperrt werden. Die Tritonengruppe, die wohl bekannteste Brunnenanlage der Stadt, soll umfassend saniert werden.

Das müsse in der "laufenden Brunnensaison" passieren, weil die Arbeiten nur bei Temperaturen von fünf bis acht Grad erledigt werden können. Das Amt für Gebäudemanagement beginnt jetzt mit der Sperrung der Anlage und stellt ein Gerüst auf. Der zwei Meter hohe Zaun werde mit einer Plane versehen, um Passanten vor von den Arbeiten verursachtem Staub und vor Nässe zu schützen. Die Arbeiten kosten rund 213 000 Euro und werden bis Ende August/Anfang September dauern.

Die aus Kalkstein bestehende Tritonengruppe bildet den nördlichen Abschluss des Kö-Grabens. Der Düsseldorfer Bildhauer Friedrich Coubillier schuf sie in den Jahren 1898 bis 1902. Die Brunnenfigur stellt den griechischen Meeresgott Triton dar, der mit seiner Lanze gegen einen Fisch kämpft. Die Gruppe ruht auf einem künstlichen Felsen und ist von Muschelschalen und wasserspeienden Putten umgeben.

Im März 2014 hatten Fachleute den Brunnen gereinigt, um die Schäden festzustellen und die Sanierung zu planen. In Abstimmung mit dem Denkmalschutz wurde ein Sanierungskonzept erstellt. Demnach sollen die Oberflächen restauriert und einzelne Elemente und Figuren instandgesetzt werden. Dazu gehört auch die so genannte Reprofilierung: Verwaschene Konturen an den Figuren werden behutsam wieder herausgearbeitet.

Die von angrenzenden Bäumen beschädigten seitlichen Teilbalustraden sind nicht Gegenstand der Sanierung. Ziel sei weiterhin der Erhalt der Bäume bei gleichzeitiger Sicherung des Denkmals, heißt es. Die Idee: Bei Bohrungen sollen die Wurzeln der Bäume gekappt werden. Im Anschluss soll Beton eingefüllt werden, um das Fundament der Seitenmauern zu stärken.

(nic/ujr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Tritonenbrunnen an der Kö wird aufwendig saniert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.