| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
TSV Urdenbach muss zum Tabellenführer

Düsseldorf-Süd. In der Kreisliga A muss der TSV Urdenbach am Sonntag, 13 Uhr, zum Tabelenführer. Ratingen 04/19 II hat nach 14 Spielen mit +36 eine sehr gute Tordifferenz. Die Hausherren haben schon in den vergangenen Jahren immer um den Aufstieg mitgespielt. Sie verfügen über ein junges Team, das extrem schnell kombiniert und damit den Gegner vor Probleme stellt.

Den Urdenbacher gehen aktuell die Innenverteidiger aus, da Lucas Püschel, Andrej Kuyanow und Nils Gruben nicht zur Verfügung stehen. Hinter dem Einsatz von Slawomir Schulte steht noch ein Fragezeichen. Julian Fein hat nach seinem vierwöchigen Fehlen in dieser Woche erst einmal trainiert. "Ich weiß erst am Sonntag, ob es für Julian Fein zu einem Einsatz reichen wird. Wir sind in Ratingen krasser Außenseiter. Sollte wir einen Zähler mitnehmen können, wäre dies ein Bonus für uns", merkt TSV-Coach Mike Kütbach an. Er ist davon auch überzeugt, dass seine Spieler ohne Angst in die Begegnung gehen werden. Sie wollen sich so teuer wie möglich verkaufen.

(ko-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: TSV Urdenbach muss zum Tabellenführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.