| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
TSV verliert gegen den Tabellenführer

Düsseldorf-Süd. Vier Begegnungen in der Kreisliga A konnten aufgrund der schlechten Platzverhältnisse nicht ausgetragen werden, darunter auch die Partie von Wersten 04 gegen den SV Oberbilk. Ratingen 04/19 II - TSV Urdenbach 2:0 (1:0). In der ersten Hälfte waren die Urdenbacher das bessere Team. Eine schlechte Chancenverwertung verhinderte Torerfolge. Nils Gruben schoss das Leder aus fünf Metern neben das Tor. Matthias Hubert Gerlitz scheiterte zweimal am Keeper der Hausherren. Manuel Strohfeldt musste früh verletzt ausgewechselt werden (17.). Er wurde durch Philipp Adrian Zimmermann ersetzt. Kurz vor der Pause brachte die Defensive der Urdenbacher nach einer Standardsituation das Leder nicht aus der Gefahrenzone. Dies nutzten die Platzbesitzer eiskalt zur 1:0-Führung (40.).

Nach der Pause verstärkten die Hausherren den Druck, doch die Gäste konnten gut dagegen halten. Klare Gelegenheiten für die Ratinger waren Mangelware. Nach einem individuellen Fehler der Urdenbacher gelang den Ratingern jedoch das vorentscheidende 2:0 (68.). "Dieses Gegentor war natürlich ärgerlich. Dennoch bin ich zufrieden mit der Leistung meiner Elf. Sie hat die Systemänderungen gut angenommen und dem Tabellenführer lange Paroli geboten", erklärt der Urdenbacher Coach Mike Kütbach.

(ko-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: TSV verliert gegen den Tabellenführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.