| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
TT Champions startet am Samstag in die Saison

Düsseldorf-Süd. Am Samstag spielt der Oberliga-Aufsteiger in der Halle an der Buchenstraße. Und auch der Intercup beginnt.

Die Zelluloid-Bälle und der neue Plastikball fliegen bald wieder. Das Organisationskomitee des nach Champions-League und ETTU-Cup dritten Tischtennis-Europapokal-Wettbewerbes "Intercup" neben der Festlegung der Termine - diese korrespondieren mit der Champions League - auch die Auslosung für die Auftaktspiele vorgenommen. In der ersten Runde nicht dabei sind die Akteure des TTC Champions, die in der Vorsaison bei ihrem ersten Start auf der europäischen Bühne erst im Viertelfinale beim österreichischen Bundesligisten UTTC Oberwart ausgeschieden sind. Das Team aus dem Düsseldorfer Süden hatte bei der Auslosung in Österreichs Hauptstadt Wien das Glück, für die Startrunde ein Freilos zu erwischen.

Neben den Champions können auch die Austria-Erstligisten TTSK Wien und UTT Oberwart, die beiden deutschen Bundesligisten, Titelverteidiger Post SV Mühlhausen und ASV Grünwettersbach, Regionalligist TSV Lunestedt, TV Hilpoltstein (2. Bundesliga) und Italiens Vertreter TT A4 Verzuolo beim Intercup-Autakt zuschauen. Was den Düsseldorfern entgegenkommt, denn am "Intercup-Erstrunden-Pflichttermin" geben die Champions in der Turnhalle der St.-Elisabeth-Schule an der Buchenstraße in Reisholz ihren Einstand in der Oberliga. Gegen die TG Neuss. Die übrigen 42 Teams, die am europäischen Intercup teilnehmen und wie die spielfreien Mannschaften vom Einzug ins Final-Four (17./18. Juni in Karlsruhe) träumen, haben Zeit, die Begegnungen der ersten Runde notfalls bis zum 8. Oktober auszutragen.

Einen Achtungserfolg erkämpften sich die Akteure des Tischtennis-Oberliga-Neulings TTC Champions eine Woche vor dem Punktspielauftakt gegen die TG Neuss (Samstag, 17.30 Uhr, Buchenstraße, Eintritt frei) im Freundschaftsspiel gegen den Regionalligisten ASV Süchteln. Beide Klubs traten nur in kleiner Besetzung an.

Am Ende der Begegnung hatten Champions-Team-Kapitän Dominik Halcour und sein klassentieferes Quartett mit 5:4 die Nase vorn. Mike Ruf, bei dem sich das intensive Training der vergangenen Wochen merklich auszahlte, war mit zwei Einzelerfolgen am Erfolg beteiligt, Patrick Leis, Florian Wagner und Halcour holten je einen Punkt, in den Doppeln trennte man sich 1:1.

(T.B.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: TT Champions startet am Samstag in die Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.