| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
TTC Champions spielen heute schon um 17 Uhr

Düsseldorf-Süd. Nach dem zweiten Spieltag der Tischtennis-Oberliga sind nur noch Ex-Bundesligist TTC Altena, Bayer Uerdingen, Borussia Dortmund II und Aufsteiger TTC Champions ohne Punktverlust. Die Champions feierten nämlich nach dem schwer erkämpften 9:3-Auftakt-Heimsieg über die TG Neuss nun auch bei TuS Rheinberg einen 9:4-Erfolg. Obwohl Team-Kapitän Dominik Halcour, der von Team-Manager Frank Müller ersetzt wurde, fehlte. Vor rund 50 Zuschauern sorgten die Doppel Leis/Ruf und Wagner/Stepanek für die Führung der Gäste. Im Einzel waren danach noch Evgueni Chtchetinine, Florian Wagner und Zbynek Stepanek (je 2) sowie Mike Ruf (1) erfolgreich und brachten den Champions damit nicht nur den 9:4-Sieg bei TuS Rheinberg ein, sondern auch noch die Spitzenposition in der neuen Liga.

Übrigens musste Gäste-Akteur Evgueni Chtchetinine im Duell der Spitzenspieler gegen Nikolai Sokolov über für Sätze gehen und gewann den Entscheidungssatz mit 11:9. Der Oberligist spielt bereits heute um 17 Uhr sein nächstes Match in der Oberliga in der Buchenstraße. Auf Wunsch des Gegners wurde das Spiel um eine Stunde vorgezogen.

(T.B.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: TTC Champions spielen heute schon um 17 Uhr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.