| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Überschwemmungdurch Rohrbruch auf der Bilker Allee

Düsseldorf. Ein Riss in einem 20 Zentimeter dicken Trinkwasserrohr hat in der Nacht zu gestern erst für eine Überschwemmung auf der Bilker Allee und am Vormittag für Stau rund um die Bilker Kirche gesorgt. Anwohner hatten in der Nacht gegen 3.30 Uhr die Feuerwehr alarmiert, weil sie größere Wassermengen auf der Fahrbahn entdeckt hatten. Als die Einsatzkräfte zusammen mit den Stadtwerken eintrafen, hatte sich das Wasser bereits auf einer Fläche von etwa 30 Metern ausgebreitet und floss auch auf die Friedenstraße.

Um weiteren Schaden zu vermeiden, wurden zunächst die Wasserleitungen abgedreht, so ein Stadtwerke-Sprecher. Die Wasserversorgung der Anwohner sei davon nicht betroffen gewesen. Für die Reparatur war eine Ausschachtung rund um das Leck nötig, die Bilker Allee blieb bis zum Mittag zwischen Wissmann- und Friedenstraße gesperrt. Solange musste auch die Straßenbahnlinie 708 eine Umleitung fahren.

(sg/isf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Überschwemmungdurch Rohrbruch auf der Bilker Allee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.