| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Umweltpreis: Bewerbungen bis Ende August möglich

Düsseldorf. Der Umweltpreis steht unter dem Motto "Vermeiden, verwerten, veredeln". "In diesem Jahr möchte die Stadt das vielfältige Engagement zur Abfallvermeidung und -verwertung in Düsseldorf auszeichnen", erläutert Umweltdezernentin Helga Stulgies. Schulen, Kindergärten, Vereine, Gemeinden und Initiativen, aber auch Einzelpersonen können sich um den mit 2500 Euro dotierten Umweltpreis sowie Prämien, für die insgesamt 6500 Euro zur Verfügung stehen, bewerben oder vorgeschlagen werden. Unternehmen erhalten kein Preisgeld, werden aber mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Bewerbungen und Vorschläge sind insbesondere zu diesen Themen möglich: Upcycling, Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, Vermeidung von Plastiktüten, Durchführung abfallarmer Veranstaltungen, Vermeidung von Einweggetränkeverpackungen, etwa für Kaffeeprodukte, Repair- und Tauschinitiativen.

Bewerbungsschluss ist Donnerstag, 31. August. Die Entscheidung über die Auszeichnungen trifft der Umweltausschuss dann im November auf Vorschlag der Jury Umweltpreis/Umweltprojektförderung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Umweltpreis: Bewerbungen bis Ende August möglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.