| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Urdenbach ist Tabellenführer

Düsseldorf: Urdenbach ist Tabellenführer
Erfolgreich: TSV-Urdenbach-Trainer Michael Boll FOTO: Günter von Ameln (vam)
Düsseldorf. Am fünften Spieltag vermochten viele Mannschaften in den Jugendklassen Wiedergutmachung gegenüber der Vorwoche zu betreiben. Von Thomas Schmitz

A-Junioren: In der Leistungsklasse (LK) stieß der TSV Urdenbach (5. Platz) den bisherigen Spitzenreiter Turu 1880 (3.) nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung durch einen 3:1 (0:0)-Sieg vom Thron. "Wir haben taktisch clever agiert und unsere Chancen bei den Gastgebern eiskalt genutzt", erklärte Michael Boll, für dessen Team Jonas Heldt (2) und Stephen Mochrie erfolgreich waren. Bereits am Freitag kommt es zum vorgezogenen Spitzenspiel zwischen dem TSV und dem Zweiten, Fortuna Düsseldorf (19 Uhr, Woermannstraße). Beide Teams sind lediglich einen Punkt voneinander getrennt. In der Kreisklasse, Gruppe eins, trennten sich der Sechste SV Wersten 04 (SVW) und der SV Hilden-Nord (9.) mit 2:2 (1:1), wobei Nabil El Bajaoui und Melhenas Mohamed die Werstener Treffer erzielten. Der Garather SV (GSV) war als Siebter spielfrei.

B-Junioren: In der LK war der TSV (8.) spielfrei. In der Kreisklasse gewann der SVW nach Treffern von Leon Keller (2), Sebastian Kemper und Peeke Raettig mit 4:3 (2:2) beim SV Lohausen II (8.) und kletterte auf Rang vier. Der GSV (12.) unterlag unglücklich mit 0:1 (0:0) beim TSV Eller 04 II (9.), während sich die Zweitvertretung des TSV (9.) bei Turu 1880 (2.) mit 0:4 (0:2) geschlagen geben musste.

C-Junioren: In der LK eroberte der TSV nach dem 2:2 (0:1) beim ISD Sportverein (12.) die Tabellenführung zurück. Die Urdenbacher Treffer erzielten Moritz Dominicus und Leo Gelb, dem der Ausgleichstreffer in der Schlussminute gelang. In der Kreisklasse trennten sich der SVW (8.) und der DSV 04 (5) mit 3:3 (1:0). Amine Feldaoui (2) und Misha Nefedor trafen für Wersten. Dem VfL gelang unter der Regie von Trainer Dejan Noven nach dem 3:1 (2:1)-Sieg bei Sportring Eller (8.) der Sprung an die Tabellenspitze. Der GSV (3.) feierte beim VfB Hilden III (11.) einen ungefährdeten 5:1 (0:1)-Sieg.

D-Junioren: In der LK gelang dem VfL Benrath mit Trainer Christoph Krüll nach einem glänzend herausgespielten 6:0 (3:0)-Sieg der zweite Erfolg in Folge, so dass man die Abstiegszone verlassen hat.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Urdenbach ist Tabellenführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.