| 08.07 Uhr

Düsseldorf
Verkaufsoffener Sonntag lockt in die Stadtteile

Düsseldorf: Verkaufsoffener Sonntag lockt in die Stadtteile
An der Nordstraße gingen Marie und Felix aus Pempelfort shoppen, Stelzenläufer Gerhard Leßmann bespaßte sie. FOTO: David Young
Düsseldorf. Neun Stadtteile hatten am Sonntag gleichzeitig ihre Geschäfte geöffnet. Dennoch waren überall die Einkaufsstraßen voll, die Warteschlangen vor den Umkleidekabinen und Kassen lang und Parkplätze zeitweise - wie rund um die Bilker Arcaden oder auch im Benrath - kaum zu finden.

Vor allem die Kombination aus verkaufsoffenem Sonntag und Weihnachtsmarkt kam bei vielen Besuchern sehr gut an. Zwischen 13 und 18 Uhr waren die Geschäfte in den Stadtteilen Bilk, Unterbilk, Pempelfort, Derendorf Oberkassel, Eller, Gerresheim, Benrath und auch Kaiserswerth geöffnet. Viele Menschen schauten sich schon nach Geschenken um oder nutzten die Gelegenheit, auf dem Weihnachtsmarkt bei einem Becher Glühwein zu plauschen oder einfach zu flanieren.

Der nächste verkaufsoffene Sonntag in der Landeshauptstadt ist bereits am nächsten Wochenende. Dann haben die Geschäfte im Düsseldorfer Stadtgebiet - mit Ausnahme derer, die am Sonntag geöffnet hatten - zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet.

Düsseldorf: Das sind die verkaufsoffenen Sonntage 2016
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Verkaufsoffener Sonntag lockt in die Stadtteile


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.