| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Viel Andrang zum ersten Hauptbahnhofs-Workshop

Düsseldorf. Das Umfeld des Hauptbahnhofs soll sich verändern - gestern Abend ist die Bürgerbeteiligung mit einem Informations-Abend gestartet. Das Projekt stößt auf großes Interesse: Fast alle Plätze im Saal des Tanzhauses NRW waren gefüllt - trotz Sommerwetters und Wahlwochenende. Heute Vormittag folgt ein Workshop im Central.

Stadt und Bahn haben sich im Frühjahr darauf verständigt, einen gemeinsamen Neubeginn für die Umgestaltung des Bahnhofsumfelds zu versuchen. Im Mittelpunkt steht der Konrad-Adenauer-Platz vor dem Haupteingang, der seit Jahrzehnten in der Kritik steht. Aber auch der Bereich vor dem Hinterausgang zum Bertha-von-Suttner-Platz und der Fernbusbahnhof könnten umgestaltet werden.

Die Verantwortlichen wollen die Bürger dabei früh einbeziehen und verschiedene, auch neue Techniken ausprobieren. Das zeigte sich bereits am ersten Abend, der noch hauptsächlich der Information dienen sollte: So erhielten die Zuschauer die Aufgabe, ihre Eindrücke etwa zur "Mobilität der Zukunft" mit ihren Sitznachbarn zu erörtern - ungewöhnlich für eine solche Veranstaltung. "Wir wagen ein Experiment", sagte Planungsdezernentin Cornelia Zuschke. Oliver Hasenkamp, der für die DB Station & Service die Entwicklung von Bahnhöfen leitet, äußerte vor allem einen Wunsch für den Vorplatz: mehr Aufenthaltsqualität, weniger Hektik. Ein besser funktionierender Vorplatz, das wurde gestern deutlich, muss noch viel mehr leisten: komfortable Umstiege in Rheinbahn, Auto oder Rad und auch ein stärkeres Sicherheitsgefühl. Daran will man nun arbeiten.

Heute können Bürger ihre Ideen in einem Workshop einbringen. Zu Beginn, um 9.30 Uhr, wird ein Rundgang angeboten. Um 10 Uhr startet der Workshop in der Brücke des Central, Worringer Straße 140. Das Programm läuft bis 14 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Unter www.dusseldorf.de/kap sollen sich Hinweise abgeben lassen - die Seite war gestern noch nicht freigeschaltet.

(arl)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Viel Andrang zum ersten Hauptbahnhofs-Workshop


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.