| 15.21 Uhr

Gülcan Kamps in Vox-Sendung
Vier Promi-Frauen im Shopping-Wahn

Marijke Amado ist die "Promi Shopping Queen"
Marijke Amado ist die "Promi Shopping Queen" FOTO: VOX/Ralf Jürgens
Düsseldorf. Vier Stunden Zeit, 500 Euro Budget und ein vorgegebenes Motto - dieser Herausforderung hat sich Gülcan Kamps für die Vox-Sendung "Shopping Queen" gestellt. In der Show, die am Sonntagabend ausgestrahlt wird, tritt die Düsseldorferin gegen drei andere Promi-Frauen an.

Neben Gülcan treten Moderatorin Marijke Amado, Ex-No-Angel Sandy Mölling und Sängerin und Schauspielerin Isabell Varell bei dem Einkaufs-Wettstreit an.

Das Konzept der Sendung "Shopping Queen", die von Montag bis Freitag um 15 Uhr mit nicht-prominenten Teilnehmerinnen bei Vox läuft, ist einfach: Designer Guido Maria Kretschmer gibt ein Motto vor ("Auf der Yacht in St. Tropez", "Trauzeugin", "Roter Teppich") und die Kandidatinnen müssen in vier Stunden ein passendes Outfit finden. Dazu gehören auch die passende Frisur und ein Make-up. Das Ganze ist nicht ohne Tücken, denn die Teilnehmerin haben erstens nur vier Stunden Zeit und zweitens ein begrenztes Budget: Mehr als 500 Euro dürfen sie nicht ausgeben.

Außerdem beobachtet Guido Maria Kretschmer die Shopping-Queen-Anwärterinnen auf Schritt und Tritt - und kommentiert süffisant ("Horror", "Das sieht aus wie Martha Quadrata"). Gülcan Kamps und die anderen Promis können sich also auf einiges gefasst machen - dass er die Promi-Frauen mit mehr Rücksicht behandelt als die nicht-prominenten Kandidatinnen, ist kaum zu erwarten.

"Herzklopfen! Style dich für das erste Date mit deinem Schwarm!" heißt das Motto für Gülcan und ihre Mitstreiterinnen. Für Gülcan liegen erste Dates schon eine Weile zurück, denn schon seit fünf Jahren ist sie mit Sebastian Kamps verheiratet. Ob ihr das Motto liegt, wird sich am Sonntag ab 20.15 Uhr zeigen. Dann werden die Zuschauer erfahren, wie ihre Konkurrentinnen und Designer Guido Maria Kretschmer Gülcans Outfit bewerten.

Für welches Styling sich die 29-Jährige entscheidet, wird noch nicht verraten - nur so viel: Mit den 500 Euro Budget tut sich die Moderatorin schwer. Eigentlich sollten das Geld am Ende noch für Friseur und Make-up reichen - doch bei Gülcan kommt alles anders. Gleich im ersten Geschäft gibt sie ihr gesamtes Budget aus. Ein Finanz-Fiasko dieser Art gab es bei Shopping Queen noch nie.

 

(jco/das/top)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gülcan Kamps in Vox-Sendung: Vier Promi-Frauen im Shopping-Wahn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.