| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Viereinhalb Jahre Haft plus Entzug für Serienräuber

Düsseldorf. Zu viereinhalb Jahren Haft hat das Landgericht gestern einen Serienräuber (21) nach zwei Überfällen auf Supermärkte verurteilt. Der wegen solcher Taten vorbestrafte Angeklagte hatte zugegeben, im Juli jeweils mit einem Schokoriegel zur Kasse gegangen, die Kassiererin beim Öffnen der Kasse aber mit Reizgas attackiert und insgesamt 525 Euro erbeutet zu haben. Das Gericht ging davon aus, dass er laut Gutachten zur Tatzeit durch die Folgen seiner Drogensucht nur eingeschränkt schuldfähig war. Zusätzlich wurde daher seine Unterbringung in einer Entzugs-Anstalt angeordnet. 2013 hatte er sogar unter Mordverdacht gestanden. Zeugenaussagen entlasteten ihn jedoch.

(wuk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Viereinhalb Jahre Haft plus Entzug für Serienräuber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.