| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Vokabel pauken im Alt-Griechisch-Kurs

Düsseldorf. An eine Latein-Klausur erinnern sich Leander Kniffler (17, l.) und Benno Malchartzeck (16) aus der Q 1 (11. Jahrgang) des Görres-Gymnasiums bis heute. "Unauffällig zusammengearbeitet, aber leider doch aufgefallen - so lautete der Kommentar des Lehrers unter der Klausur", sagt Benno. Heute sitzen die beiden Jungen im Leistungskurs Alt-Griechisch nebeneinander. "Benno kann Vokabeln besser als ich, dafür liegt mir die Grammatik mehr", sagt Leander. Die beiden Jungen, die in Bilk und Wersten wohnen, verstehen sich "richtig gut" und haben auch außerhalb der Schule regelmäßig Kontakt. Früher haben sie in der Pause am liebsten Tischtennis und Fußball mit anderen aus ihrer Klasse gespielt. Inzwischen geht es weniger sportlich zu. "Oft gehen wir zum Metzger oder in den Lebensmittelladen und holen uns ein Schnitzelbrötchen."
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Vokabel pauken im Alt-Griechisch-Kurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.