| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Vollversammlung und Infostand von "Hafenalarm"

Düsseldorf-Süd. Gleich zwei Mal ist der "Hafenalarm" in den kommenden Tagen aktiv. Zum einen beteiligt sich die Initiative am Sonntag, 1. Mai, mit einem Info-Stand an einer DGB-Veranstaltung zum Tag der Arbeit vor dem Landtag. Da wollen die Mitglieder mit Bürgern und Politikern über den Ausbau des Reisholzer Hafens diskutieren. Und bereits tags drauf, 2. Mai. 19.30 Uhr, findet in Itter, Am Broichgraben 73, die nächste Vollversammlung statt.

Als Gast sind Mitglieder der Bürgerinitiative Köln-Godorf eingeladen, die nach Aussage von "Hafenalarm" in einem "30-jährigen Kampf den Ausbau der Sürther Aue zum Containerterminal verhindern konnten." Davon wolle man lernen, heißt es in der Pressemitteilung. Die Initiative hat ihre Einsprüche gegen den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans, der den Hafenausbau enthält, an das Bundesverkehrsministerium geschickt.

(rö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Vollversammlung und Infostand von "Hafenalarm"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.