| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Von Einbrecher im Schlafzimmer ausgeraubt

Düsseldorf. Ein unbekannter Täter ist am frühen Sonntagmorgen in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Pempelfort eingebrochen und hat dem allein anwesenden Senior die Geldbörse gestohlen. Bei dem Geschehen blieb das Opfer unverletzt.

Nach Ermittlungen der Polizei verschaffte sich der Täter durch ein auf Kipp stehendes Fenster Zugang zu einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hildebrandtstraße. In der Wohnung befand sich zu dieser Zeit der schlafende Senior. Dieser schreckte durch ein Geräusch aus dem Schlaf und sah, dass ein Mann vor seinem Bett stand.

Der Einbrecher fragte nach Wertsachen und der Geldbörse. Als der Kriminelle das Schlafzimmer verließ, folgte ihm der Düsseldorfer. Der Täter drückte ihn daraufhin in einen Sessel, durchsuchte dann mehrere Schubladen und stahl schließlich die Geldbörse seines Opfers. Danach verließ er die Wohnung. Der Täter ist etwa 20 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß, schlank und hat kurze dunkle Haare. Hinweise an 0211-870-0.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Von Einbrecher im Schlafzimmer ausgeraubt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.