| 00.00 Uhr

Kommentar
Vorzeigeprojekt für den Hafen

Meinung | Düsseldorf. Düsseldorf muss die Chancen nutzen, die sich bieten,um seinen Metropolencharakter zu stärken. Schon seit Jahren existiert die Idee, die Landzungen des Hafens durch Brücken zu verbinden. Von Uwe-Jens Ruhnau

Das ist schon deswegen eine gute Idee, weil solche Brücken die Grundstücke massiv aufwerten, die so auch fußläufig oder mit dem Rad besser zu erreichen sind. Die Highline in New York ist für solche Prozesse ein Paradebeispiel. Eine Bahnstrecke wird zum begehbaren Hochgarten, links und rechts entsteht Weltarchitektur. Der Medienhafen ist längst auch ein Architekturpark. Hier haben Superstars wie Frank O. Gehry und Helmut Jahn Projekte verwirklicht. Christoph Ingenhoven gehört ebenfalls in die Topliga der Planer, er kann sich dort ein Denkmal setzen. Landgewinnung im Hafen, Pfahlbauten mit Blick auf die Rheinuferkulisse - das alles hört sich vielversprechend an. Die Aufwertung der Grundstücke sollte den Brückenbau finanzieren. Ähnlich sollte man bei der möglichen Verlängerung der Rheinuferpromenade zur Rheinterrasse vorgehen: die Parkplätze unten verkaufen oder langfristig vermieten und mit dem Geld die Promenade bezahlen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Vorzeigeprojekt für den Hafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.