| 22.18 Uhr

Mehrere Straßen in Derendorf ohne Strom
Wasserschaden löst Kurzschluss aus

Düsseldorf. Ein Kurzschluss in einem Hochspannungstransformator hat am frühen Freitagabend für einen Stromausfall in Derendorf gesorgt. Ausgelöst wurde der Kurzschluss durch einen Wasserschaden.

Zunächst wurde der Feuerwehr ein Wasserschaden in der Füsilierstraße gemeldet. Das Wasser drang aus den Etagen durch die Wände bis in den Keller in einen Transformatorraum der Stadtwerke. In diesem löste das leitende Wasser einen gewaltigen Kurzschluss an einem Hochspannungstransformator aus. Mehrere Straßen sind seitdem ohne Strom.

Kurz nachdem die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort angekommen sind, gab es einen gewaltigen Knall im Bereich des Kellers in Verbindung mit einer stärkeren Rauchentwicklung aus den Lichtschächten. Der Fahrzeugführer vor Ort forderte umgehen Unterstützung an. Schnell konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Der anfängliche Brand durch den Kurzschluss im Raum des Transformators löschte sich mangels Brandmasse selbst. Die leicht verrauchten Bereiche wurden gelüftet und die Wasserzufuhr des Hauses wurde abgeriegelt.

Mehrere Straßenzüge sind derzeit ohne Strom. Die Stadtwerke arbeiten an dem Problem und versuchen die Versorgung der Häuser wieder herzustellen. Die Feuerwehr beseitigt parallel die Ursache des Kurzschlusses, die Wasserschäden aus den einzelnen Etagen. Als Ursache vermutet die Feuerwehr, dass ein Versorgungsrohr in einer Wand des Hauses geplatzt ist.

(ots/nix)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mehrere Straßen in Derendorf ohne Strom: Wasserschaden löst Kurzschluss aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.