| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Weihnachtliche Musik in den Kirchen

Düsseldorf-Süd. Ein kleiner Überblick über musikalische Ereignisse an Weihnachten. In vielen Kirchen treten Chöre auf. Von Horst Schaumann

An Weihnachten wird traditionsgemäß in den Kirchen viel musiziert. Hier - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - ist ein kleiner Überblick über Ereignisse im Düsseldorfer Süden.

St. Cäcilia, Benrath

Heiligabend, 21.30 Uhr:

Musikalische Einstimmung mit Orgel (Ulrich Karg), Geige (Berta Metz-Kukuk) und Cello (Diana Hies); Werke von Corelli, Bach, Biber und anderen.

Heiligabend, 22 Uhr:

Christmette mit dem Kirchenchor und Ensemble Pro Musica Sacra; J. Haydn: Missa brevis Sancti Joannis de Deo in B-Dur; J. Schnabel: Transeamus usque Bethlehem; Orgelnachspiel: Ch. Widor: Toccata F-Dur.

1. Weihnachtstag 11.45 Uhr:

Hochamt mit dem Kirchenchor, der Motetten und Liedsätze von Schnabel, Mawby, Wallrath u.a. singt. Orgelnachspiel: Ch. Widor: Toccata F-Dur.

2. Weihnachtstag 15.30 Uhr:

Ostdeutsche Weihnachtsandacht. Elisabeth Fleger begleitet an der Orgel alte Lieder aus Schlesien.

Herz-Jesu, Urdenbach

Heiligabend, 17 Uhr:

Familienchristmette. Der Kirchenchor singt Motetten und Liedsätze mit und ohne Orgelbegleitung.

2. Weihnachtstag 11 Uhr:

Hochamt unter Mitwirkung des Kirchenchores. Gesungen wird von Franz Schöpf die Messe in G.

St. Antonius, Hassels

Heiligabend, 16:20 Uhr:

Musikalische Einstimmung

mit Bläsern, Flöten, Kirchenchor.

Heiligabend, 17 Uhr:

Christmette mit Krippenspiel, traditionelle Weihnachtslieder mit Überchor, Kompositionen von Mendelssohn und Rutter.

1. Weihnachtstag 11 Uhr:

Weihnachtshochamt. Der Kirchenchor sing von Ch. Gounod eine Messe in C-Dur.

St. Elisabeth, Reisholz

Heiligabend, 21.30 Uhr:

Musikalische Einstimmung mit Linda Hergarten und Mary Berger (Sopran).

Heiligabend, 22 Uhr:

Christmette mit Kirchenchor.

2. Weihnachtstag 9.30 Uhr:

Der Kirchenchor singt n von I. Reimann die Pastoralmesse. Soli aus Bachs Weihnachtsoratorium.

St. Matthäus, Garath

2. Weihnachtstag 11 Uhr:

Hochamt. Der Chorus cum animo singt traditionelle und moderne Weihnachtsmotetten, von Hammerschmidt, Prätorius und Rutter.

St. Norbert, Garath

Heiligabend, 16.30 Uhr:

Familienchristmette mit dem Kinderchor und einem Bläsertrio.

St. Theresia, Garath

2. Weihnachtstag 9.30 Uhr:

Messe mit dem Kirchenchor, der weihnachtliche Lieder in alten und modernen Sätzen singt.

St. Joseph, Holthausen

Heiligabend, 16 Uhr:

Kinderkrippenfeier mit der ChorSingschule: "Drei Engel auf dem Dach" erklingt mit Musik von Andreas Handtke.

Heiligabend, 21.30 Uhr:

Musikalische Einstimmung mit dem Kirchenchor und einem Singekreis.

Heiligabend, 22 Uhr:

Christmette mit Kirchenchor und Singekreis. Es erklingen Werke von Rutter, Caccini u.a..

1. Weihnachtstag 11Uhr:

Hirtenmusik mit Claudius Przemus (Querflöte) und Pamela König (Orgel). Werke von Bach, Vivaldi, Händel u.a..

2. Weihnachtstag 11Uhr:

Hochamt. Singekreis und Kirchenchor singen von Christopher Tambling die "Missa festiva" und Werke von John Rutter.

St. Hubertus, Itter

Heiligabend, 18Uhr:

Musikalische Einstimmung mit dem Streichtrio Roggel.

Heiligabend, 18.30 Uhr:

Christmette mit dem Streichtrio Roggel. Es erklingt u.a. ein Orgelkonzert von Händel und eine Kirchensonate von Mozart.

1. Weihnachtstag 9.30 Uhr:

Hirtenmusik mit Claudius Przemus (Querflöte) und Pamela König (Orgel). Gespielt werden Werke von Bach, Vivaldi, Händel.

Stephanus-Kirche, Wersten

Heiligabend, 17 Uhr:

Familiengottesdienst mit Krippenspiel und Bläsern.

Heiligabend, 23 Uhr:

Christmette mit Chor, der alte und neue weihnachtliche a-capella-Sätze singt.

Dankeskirche, Benrath

Heiligabend, 18 Uhr:

Gottesdienst mit Kirchenchor. Er singt weihn. Lieder und Motetten a capella und mit Orgelbegleitung bzw. Überchor.

Heiligabend, 23 Uhr:

Christmette mit Barbara Decker (Sopran), Monika Kern (Querflöte) und Silvia Hanraths (Orgel).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Weihnachtliche Musik in den Kirchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.