| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Wersten 04 muss zum Aufstiegsaspiranten

Düsseldorf-Süd. Der TSV Urdenbach (5.) empfängt das um einen Platz besser postierte Team von Tusa 06. Der SV Wersten 04 (Vorletzter) steht beim Tabellenzweiten Ratingen 04/19 II vor einer schweren Aufgabe. Beide Begegnungen werden am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen. TSV Urdenbach - Tusa 06 (Platzanlage Woermannstraße). Beide Mannschaften haben 13 Zähler auf ihrem Konto. Am vergangenen Wochenende hat der TSV eine vermeidbare Niederlage bei Tus Gerresheim (1:2) kassiert. Dies will das Team mit einem Sieg gegen Tusa wettmachen. Die Aufgabe ist aber nicht leicht. Die Gäste verfügen eine physisch starke und auch technisch gute Elf. Von Franz Korfmacher

Die Tusaner haben zum Saisonstart einige Punkte liegen gelassen. Danach haben sie sich gesteigert und nur gegen den Spitzenreiter Sparta Bilk verloren. Hinter dem Einsatz von Lukas Püschel steht bei den Hausherren noch ein Fragezeichen. Dagegen ist Evgeni Garanin wieder einsatzbereit. "Wir werden sicherlich alles investieren müssen, wenn wir Tusa schlagen wollen. Mit einem Sieg würden wir den Anschluss an den oberen Tabellenbereich wahren", sagt TSV-Trainer Mike Kütbach. Ratingen 04/19 II - SV Wersten 04. Die Gäste stehen vor einer schweren Aufgabe in Ratingen. Die Ratinger haben noch keine Begegnung verloren. Sie haben erst zwei Remis zugelassen. In der Offensive sind die Hausherren sehr stark. Das beweisen die 31 Treffer in neun Begegnungen. Die Werstener haben als Vorletzter ein Torverhältnis von 17:31und erst sechs Zähler auf der Habenseite. Die Hausherren verfügen über einen starken Kader, der der Unterbau der Ersten ist, die in der Oberliga spielt.

Auf Seiten der Werstener fallen für das Spiel am Sonntag Sascha Hermanns (verletzt) und Dogan Can Demin (gesperrt) aus. "Für mich sind die Ratinger der Aufstiegsfavorit in die Bezirksliga. Es wird am Sonntag schwer für uns. Wir werden probieren, unser Spiel durchzusetzen. Am Ende werden wir sehen, was dabei heraus kommt", ist die Meinung des Werstener Coaches Dirk Engel.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Wersten 04 muss zum Aufstiegsaspiranten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.