| 19.28 Uhr

Winterwetter in NRW
Flughafen Düsseldorf stellt Flugbetrieb temporär ein

Winterwetter in NRW: Flughafen Düsseldorf stellt Flugbetrieb ein
Ein Räumfahrzeug auf einer Landebahn auf dem Düsseldorfer Flughafen (Archivbild). FOTO: Gerhard Berger
Düsseldorf. Das Winterwetter hat den Verkehr in und um Düsseldorf herum stark behindert, zum Teil sogar lahmgelegt. Auch am Flughafen Düsseldorf kam es zu Beeinträchtigungen.

Ein Sprecher sagte unserer Redaktion: "Um 12.10 Uhr musste der Flugbetrieb auf Grund starken Schneefalls eingestellt werden." Gegen 15:30 Uhr wurde der Betrieb schrittweise wieder aufgenommen werden.

Insgesamt annullierten die Fluggesellschaften aufgrund der Wetterbedingungen 53 Ankünfte und 58 Abflüge. 20 Flugzeuge wurden zu anderen Flughäfen umgeleitet. Auch nach Wiederaufnahme des Flugbetriebs kam zu Verspätungen bis in die Abendstunden. Insgesamt waren für den gesamten Sonntag 410 Flüge mit erwarteten 49.400 Passagieren geplant.

"Der Winterdienst am Flughafen Düsseldorf arbeitet seit dem Mittag mit mehr als 20 Spezialfahrzeugen daran, das Start- und Landebahnsystem und die Vorfeld vom Schnee zu befreien. Neuschnee und der starke Wind verhinderten bisher eine Wiederaufnahme des Flugbetriebs", sagte der Sprecher am Nachmittag. 

Passagiere, die am Sonntag noch von Düsseldorf starten möchten, werden gebeten, sich vor ihrer Anreise zum Airport für aktuelle Fluginformationen an ihre Airline oder an ihren Reiseveranstalter zu wenden. Informationen gibt es auch im Internet auf der Flughafen-Homepage und bei der Hotline des Airports unter der Telefonnummer 0211-421-0.

(felt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Winterwetter in NRW: Flughafen Düsseldorf stellt Flugbetrieb ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.