| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Wochenende!

Düsseldorf: Wochenende!
Im Tafelsilber war die "Pro Wein Goes City" 2015 zu Gast. An diesem Wochenende stehen erneut viele Veranstaltungen an. FOTO: Messe Düsseldorf/ ctillmann
Düsseldorf. Pro Wein Wenn morgen in den Messehallen die 22. Ausgabe der Pro Wein mit mehr als 52.000 Fachbesuchern startet, steht nach dem Eröffnungsabend längst in voller Blüte (www.prowein-goes-city.de). Im Jubiläumsjahr beteiligen sich rund 50 Restaurants, Lokale, Hotels und Fachhändler. Von Holger Lodahl und Dagmar Haas-Pilwat

Sie bieten Weinliebhabern ein umfangreiches kulinarisches Angebot mit etwa 80 Veranstaltungen. Die Preise für Weinverkostungen mit oder ohne Essen variieren von acht Euro für ein Glas Champagner im Stilwerk bis zu 99 Euro für ein Fünf-Gang-Menü mit begleitenden Weinen im Landhotel Am Zault. Heute ab 18 Uhr trifft Wein auf Kunst bei Lettinis; sieben Winzer präsentieren ihre Weine im VIF-Weinhandel; ein Gourmet-Abend läuft im Gourmet-Bistro Zurheide; in der Pebble's Bar im Hyatt Medienhafen ist die Winzerin Lisa Bunn aus Rheinhessen zu Gast.

Am Sonntag geht's ab 18 Uhr in der Spoerl-Fabrik spanisch zu mit Tapas, Rioja-Weinen und Live-Musik; die besten Weine des Libanons werden im Victorian zum Sechs-Gang-Menü kredenzt; um 19.30 Uhr heißt es im The Wine-Trader "Pinot Noir meets Rheinische Tapas".

Landtag Wer wissen möchte, wie Landtagsabgeordnete arbeiten, kann heute und morgen das Besucherzentrum des Landtags besuchen. Auf einer 240-Grad-Panorama-Leinwand ist alle 30 Minuten ein etwa zehnminütiger Film über die Arbeit des Landesparlaments zu sehen. An acht Stelen kann zudem jeder Gast interaktiv Informationen über die parlamentarische Arbeit abrufen - von Informationen über Land und Leute und die Abgeordneten bis zu Wissenswertem zur Entstehung eines Gesetzes. Außerdem stellt ein Quiz mit kniffligen Fragen das Landtags-Wissen der Besucher auf den Prüfstand.

Wer selbst auf die Pirsch durch den Landtag gehen möchte, kann sich Plenarsaal, Fraktionssäle und den Raum der Pressekonferenzen ansehen. Der Landtag ist heute und morgen jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet und befindet sich am Platz des Landtags 1.

Saatgutfestival Fast vergessene Gemüsesorten, Wissenswertes über wilde Kräuter und die Notwendigkeit der Pflanzenvielfalt in den Gärten sind drei der zahlreichen Themen, die heute beim zweiten Saatgutfestival auf dem Programm stehen. Beginn ist um 11 Uhr. Es folgen bis 17 Uhr zahlreiche Vorträge, Workshops und Aktionen, zum Beispiel eine Schnippelküche mit gemeinsamem Essen sowie eine Saatgut-Tauschbörse und ein Markt mit vielen Angeboten. Der Eintritt beträgt zwei Euro, Kinder haben freien Eintritt. Veranstaltungsort des Saatgutfestivals ist das Geschwister-Scholl-Gymnasium, Redinghovenstraße 41.

Bühnen Die Komödie an der Steinstraße 23 hat am Sonntag geöffnet und bietet ein Kontrastprogramm zum Karnevals-Zoch. Um 14.30 Uhr ist Sabine Postel zu Gast. Die Schauspielerin ist als ARD-"Tatort"-Kommissarin bekannt geworden und liest aus einem Krimi. Um 18 Uhr geht der Vorhang für "Außer Kontrolle" auf - eine Farce mit britischem Humor und viele Pointen. Karten für beide Vorstellungen gibt es an der Theaterkasse und unter Telefon 133707.

Im Theater an der Kö in den Schadow Arkaden ist ab 18 Uhr das Stück "Die Wunderübung" zu sehen. Da das Gebäude wegen des Karnevalszugs geschlossen ist, nehmen die Mitarbeiter des Theaters die Gäste ab 17 Uhr am Eingang Blumenstraße in Empfang.

Unter dem Titel "Einpacken, Frau Merkel" tritt heute Kabarettist Frowin im Kom(m)ödchen am Kay-und-Lore-Lorentz-Platz auf. Er als Chauffeur Merkels nutzt die Vorteile, wenn es um Informationen aus allererster Raute geht. Frowin hört einfach mit und merkt sich alles - ob Politik oder Supermarkt, ob Katastrophe oder Familienurlaub. Morgen ist Kabarettist Hans Gerzlich ab 20 Uhr Gast auf der Kabarettbühne. Karten für die Vorstellungen kosten 26,10 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Wochenende!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.