| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Wochenende!

Düsseldorf: Wochenende!
Das Lichterfest (hier ein Archiv-Bild) zieht viele Besucher nicht nur aus der jüdischen Gemeinde an. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Auch kurz vor Weihnachten ist in der Landeshauptstadt viel los - manches besinnlich, einiges weniger. Somit dürfte für jeden etwas dabei sein. Von Nicole Lange

Junge Nacht Kunst kennt keinen Feierabend: Zur Jungen Nacht lädt heute das Museum Kunstpalast am Ehrenhof in Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte. Studierende der Heinrich-Heine-Universität gestalten das Angebot, zu dem etwa die Ausstellungen "Axel Hütte. Night and Day" und "Beauty is a Rare Thing" (20 bis 24 Uhr) und zeitgleich Kunstgespräche mit Experten gehören. Juliane Blum und Niklas Dahlheimer spielen jazzigen Pop und poppigen Jazz (21.45, 22.30 und 23.15 Uhr im Erdgeschoss), und beim Improvisationsschauspiel (21.30 und 22.45 Uhr) gestalten Darsteller vom Schauspielhaus ein interaktives Stück nach Vorgaben des Publikums. Dazu kommen Tanz, eine Lichtinstallation an der Fassade und ab 0 Uhr eine Party im Foyer des Robert-Schumann-Saals. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Chanukka Das jüdische Lichterfest Chanukka dauert acht Tage, in diesem Jahr geht es vom 12. bis zum 20. Dezember. Am morgigen Sonntag wird von 17.30 bis 20 Uhr auf dem Grabbeplatz in der Altstadt das Anzünden der 6. Chanukka-Kerze gefeiert. Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, Oded Horowitz, und Oberbürgermeister Thomas Geisel sind dabei. Es wird Musik der chassidischen Band Mizmor Chir und Überraschungen für Kinder geben, außerdem Sufganiot (Teiggebäck mit Marmeladenfüllung) und heiße Getränke.

Weihnachtsdorf in Hellerhof Wer jenseits der großen Weihnachtsmärkte in Adventsstimmung feiern und einkaufen will, kann das in Hellerhof, wo auf dem Parkplatz an der Carlo-Schmid-Straße heute und morgen von 11 bis 22 Uhr Stände aufgebaut sind. Am Samstag gibt es ab 13 Uhr eine Puppenbühne, der Weihnachtsmann ist ab etwa 15 Uhr da und verteilt kleine Geschenke

Weihnachts-Krimi für Kinder Guido Hoehne tritt als "Comedyartist" und Zauberer in Düsseldorf auf - und begibt sich am Sonntag um 15 Uhr im Zakk, Fichtenstraße 40, auf eine Reise zum Weihnachtsmann. Die Spurensuche in diesem Kinder-Zauber-Krimi führt den Zauberer und die kleinen Zuschauer (ab vier Jahren) rund um die Welt. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Prominente treffen am Glühteufel Glühweinstand-Betreiber Sascha Hauck setzt sich für bedürftige Senioren ein. Mit Dorkas Kiefer, Jenny Jürgens und anderen Überraschungsgästen will er die Gäste seines Standes am Schadowplatz heute um 18 Uhr zu Geldspenden für die Initiative "Herzwerk - Aktiv gegen Armut im Alter" aufrufen.

Airport On Ice Wer Eislaufen auch drin mag, kann das am Wochenende (je 11 bis 20 Uhr) auf der Eislauffläche in der Abflugebene des Flughafens im Bereich Terminal C. Der Eintritt ist frei, ebenso das Ausleihen von Schlittschuhen. Die Eisdisco beginnt um 18 Uhr. In den Parkhäusern P7 und P8 kann man für fünf Euro bis zu sechs Stunden parken bei 10 Euro Mindestumsatz.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Wochenende!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.