| 14.56 Uhr

Zehn Euro pro Quadratmeter
Wohnungspreise in Köln und Düsseldorf steigen weiter

NRW: In diesen Städten kommt die Mietpreisbremse
NRW: In diesen Städten kommt die Mietpreisbremse
Düsseldorf. Die Wohnungspreise in Köln und Düsseldorf sind auch im vergangenen Jahr erneut kräftig gestiegen. Nach einem von der Maklerfirma Jones Lang LaSalle (JLL) veröffentlichten Marktüberblick verteuerten sich die Angebotsmieten in Düsseldorf um 4,2 Prozent und erreichten damit ebenfalls zehn Euro pro Quadratmeter.

In Köln steigen die Mieten 2015 um 3,7 Prozent auf durchschnittlich zehn Euro pro Quadratmeter. Noch stärker legten in den beiden Rheinmetropolen die Angebotspreise für Eigentumswohnungen zu. In Düsseldorf stiegen sie laut JLL um 10,9 Prozent auf durchschnittlich 3160 Euro je Quadratmeter, in Köln um 7 Prozent auf 2910 Euro je Quadratmeter.

Spitzenreiter bei den Mieten wie bei den Kaufpreisen bleibt unter Deutschlands Metropolen aber laut JLL weiterhin München, wo für eine Mietwohnung 2015 durchschnittlich 16 Euro pro Quadratmeter verlangt wurden und für Eigentumswohnungen im Mittel Preise von 6080 Euro je Quadratmeter aufgerufen wurden.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zehn Euro pro Quadratmeter: Wohnungspreise in Köln und Düsseldorf steigen weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.