| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Wunschbäume helfen Kindern

Düsseldorf. An vielen Orten in der Stadt können Geschenke abgegeben werden. Ein Überblick.

Nicht alle Kinder wachsen in Familien auf, die genug Geld für Weihnachtsgeschenke haben. Andere haben eine schwere Zeit und freuen sich über Zuwendung. Einige Unternehmen pflegen daher das Prinzip der Wunschbäume. An ihnen können Geschenke abgegeben werden, die an bedürftige Kinder weitergeleitet werden. Schwanenhöfe In den Schwanenhöfen, Erkrather Straße 230, in Flingern-Süd werden an einem Weihnachtswunschbaum Geschenke für rund 80 Kinder gesammelt, die die Feiertage in der Kinderkrebsklinik verbringen. Im Büro des Unternehmens Linkfluence sind die Wunschzettel der Kinder hinterlegt. Wer möchte, kann diese einsehen, ein entsprechendes Geschenk im Wert von rund 15 Euro besorgen und dieses verpackt bei Linkfluence abgeben. Die Übergabe der Präsente ist für den 20. Dezember geplant.

Hyatt In der Lobby des Fünf-Sterne-Hotels Hyatt im Hafen steht ein Wunschbaum für das Kinderhospiz Regenbogenland. An ihm hängen Wünsche von 60 schwer erkrankten Kindern und deren Geschwister. Wer möchte, kann ein Geschenk im Wert von bis zu 25 Euro besorgen und dieses bis 11. Dezember im Hotel abgeben. Die Übergabe ist zwei Tage später vorgesehen.

Steigenberger Auch das Steigenberger Parkhotel hat einen Kinderwunschbaum, der dem Düsseldorfer Kinderhilfezentrum gewidmet ist. Die 30 Präsente im Wert von rund 20 Euro können bis 20. Dezember an der Rezeption des Hotels, Königsallee 1a, abgegeben werden.

Hausbrauerei "Zum Schlüssel" Im vergangenen Jahr konnte die Hausbrauerei an der Bolkerstraße insgesamt 100 Kinderwünsche erfüllen. Auch in diesem Jahr wurde im Haus in der Altstadt wieder ein Baum aufgebaut. Bis 15. Dezember können Gäste kleine Geschenke bis 20 Euro besorgen. Dazu muss man eine Karte vom Baum nehmen, seinen Namen in eine Liste eintragen, ein Geschenk besorgen und dieses verpackt im Lokal abgeben. Die Präsente sind für Kinder bestimmt, die von der Einrichtung Arche in Wersten betreut werden. Stilwerk 300 Kinderwünsche möchte das Einkaufszentrum an der Grünstraße in diesem Jahr erfüllen. Bis 18. Dezember werden im C. Bechstein Centrum Geschenke gesammelt, die Besucher inspiriert von den aufgehängten Wunschzetteln abgeben. Die verpackten Päckchen sollen dann am 22. Dezember an das Kinderhilfezentrum Düsseldorf übergeben werden.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Wunschbäume helfen Kindern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.