| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Zahl der Arbeitslosen gestiegen

Düsseldorf. Derzeit sind 26.552 Düsseldorfer ohne Beschäftigung. Von Thorsten Breitkopf

Düsseldorf hat erstmals seit vielen Monaten wieder mehr Arbeitslose. Die Zahl erhöhte sich von Dezember auf Januar um 667 Personen oder knapp drei Prozent. Damit sind 26.552 Düsseldorfer zurzeit arbeitslos gemeldet, wie die Agentur für Arbeit gestern mitteilte. Grund sei unter anderem der Kündigungstermin zum Jahresende und das Auslaufen befristeter Verträge, hieß es von der Behörde.

"Dies bedeutet aber keine Unterbrechung der positiven Grundtendenz auf dem Düsseldorfer Arbeitsmarkt", sagt Roland Schüßler, Chef der Agentur für Arbeit Düsseldorf. Mit dieser Entwicklung liege Düsseldorf unter dem Landesdurchschnitt und deutlich unter den Januardaten der vergangenen Jahre. "In den zurückliegenden Jahren lag die Zunahme von Dezember auf Januar jeweils zwischen 1400 und 1500 Personen. Der Arbeitsmarkt befindet sich in einer stabilen Verfassung, zumal auch die Nachfrage nach Arbeitskräften kräftig gestiegen ist", so Schüßler weiter. Von dem Anstieg der Arbeitslosigkeit waren Schüßler zufolge alle Altersgruppen betroffen. Der Winter hatte aber kaum Auswirkungen auf die Beschäftigungssituation. Vieles federe das Saison-Kurzarbeitergeld ab.

Jüngere Menschen meldeten sich bislang nur zu einem geringen Teil nach einer dreieinhalbjährigen Berufsausbildung arbeitslos. Ihre Chancen auf eine Beschäftigung seien gut. Der Markt suche anhaltend qualifizierte Kräfte. Einige junge Menschen hätten auch in der Probezeit ihre Berufsausbildung aufgegeben und orientierten sich jetzt neu. "Die Zahl der Arbeitslosen unter 25 Jahren ist um 22 auf aktuell 1419 angestiegen und lag damit leicht unter dem Vorjahreswert. Die Arbeitslosenquote von jungen Menschen betrug im Vergleich zum Dezember unverändert 5,3 Prozent", sagt der Agenturchef. Für ältere Arbeitslose ist die Situation weiterhin schwierig. Rund 32 Prozent aller Arbeitslosen gehören zu der Altersgruppe der über 50-Jährigen.

Durch die Zunahme der Arbeitslosigkeit erhöhte sich die Arbeitslosenquote in Düsseldorf von 8,1 Prozent im Dezember auf jetzt 8,3 Prozent. Vor einem Jahr betrug die Arbeitslosenquote noch 8,7 Prozent. Ende Januar wurden 6803 Menschen von der Arbeitsagentur betreut, vom Jobcenter 19.749.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Zahl der Arbeitslosen gestiegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.