| 13.40 Uhr

Düsseldorf
Zoll beschlagnahmt deutlich mehr Waffen

Fotos: Illegale Mitbringsel
Fotos: Illegale Mitbringsel FOTO: Hauptzollamt Düsseldorf
Düsseldorf. 2,13 Milliarden Euro Steuern hat das Hauptzollamt Düsseldorf im vergangenen Jahr eingenommen. Es stellte unter anderem 267 Waffen sicher, eine spürbare Steigerung zum Vorjahr. 

Das teilte der Düsseldorfer Zoll jetzt in seiner Jahresbilanz für das Jahr 2014 mit.

Demnach erhob das Hauptzollamt 219,60 Millionen Euro an Zöllen, die in den EU-Haushalt fließen, und kassierte knapp 1,44 Milliarden Euro Einfuhrsteuer. Weitere Posten sind die Stromsteuer mit 293,14 Millionen Euro Einnahmen und die Energiesteuer mit 153,46 Millionen Euro.

Kuriose Funde des Düsseldorfer Zolls FOTO: Zoll Düsseldorf

Das Hauptzollamt gliedert sich in fünf Zollämter in Düsseldorf und Umgebung. Das größte dieser Ämter befindet sich am Düsseldorfer Flughafen. Insgesamt 1352 Straf- und Bußgeldverfahren wurden dort 2014 eingeleitet, ein Schwerpunkt war hierbei der Schmuggel von Goldschmuck.

In der Reisendenabfertigung konnten 2014 Drogen im Straßenverkaufswert von rund 10 Millionen Euro sichergestellt werden. Dabei handelte es sich fast ausschließlich um Kokain mit einem Anteil von 148 kg, was 12 Prozent der insgesamt im Bundesgebiet sichergestellten Menge ausmacht. Zudem wurde 283.308 Zigaretten und knapp 22 kg Rauchtabak sichergestellt. Der Steuerschaden beläuft sich dabei auf über 55.000 Euro. 

Fotos: Zoll Düsseldorf stellt Hitler-Tasse sicher FOTO: dpa, mbk

Ebenfalls sichergestellt wurden Markenfälschungen, Gegenstände, die gegen das Artenschutz-Gesetz verstoßen, und Waffen. Während die Anzahl der Erstgenannten auf niedrigem Niveau blieb, wurden 267 Waffen sichergestellt – eine spürbare Steigerung im Vergleich zu 2013 (211 Stück). 

Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung

Die Schadenssumme im Einsatz von Schwarzarbeitern und illegaler Beschäftigung im Großraum Düsseldorf betrug im vergangenen Jahr 34,84 Euro. Für die Beschuldigten blieb das nicht ohne Folgen: Der Zoll leitete 2637 Straf- und 521 Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. Die Summe der Geldbußen belief sich auf 724.385 Euro, die Summe der Geldstrafen auf 704.010 Euro. Die Summe der erwirkten Freiheitsstrafen beläuft sich auf 35,3 Jahre. Für die Kontrolle wurden 1242 Arbeitgeber und 11.214 Personen überprüft.

 

(sno)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Zoll beschlagnahmt deutlich mehr Waffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.