| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Zuschauer können Live-Übertragung anschauen

Düsseldorf: Zuschauer können Live-Übertragung anschauen
Moderatorin Randi Blöcker im Talk mit RP-Redakteur Arne Lieb. FOTO: bretz
Düsseldorf. Premiere für Center.tv: Der Düsseldorfer Fernsehsender hat erstmals eine Bühne im französischen Dorf aufgebaut - und bietet dort an jedem Abend ein Programm vor Live-Publikum. Die Kirmesbesucher können kostenlos zuschauen, wie die Moderatoren um Christian Zeelen mit prominenten Gästen sprechen und alle Neuigkeiten rund um das Volksfest besprechen. Von 19 bis 20.30 Uhr ist der Kirmes-Talk im Fernsehen zu sehen.

Zudem gibt es Live-Musik: Unter anderem haben sich die Karnevalsbands Kuhl und de Gäng und die Fetzer angesagt, auch die Punk-Rocker vom Cashbar Club rund um Fortuna-DJ "Opa" Haefs werden auftreten. Schon seit vielen Jahren bietet Center.tv als einziger Sender ein abendliches Live-Programm von der Rheinkirmes. Dass die Besucher bei der Übertragung zuschauen können, ist für den Sender aber eine Neuheit. "Das ist ein absolutes Highlight, auf das wir uns sehr freuen", sagt Christian Zeelen.

Das französische Dorf befindet sich in der Nähe des Riesenrads in der Nähe der Rheinkniebrücke.

Die Live-Übertragung ist auch bei RP Online zu sehen, und zwar unter www.rp-online.de/kirmes.

(arl)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Zuschauer können Live-Übertragung anschauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.