| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Zwei Kinder bei Unfällen im Süden verletzt

Düsseldorf. In Holthausen und Benrath sind am Samstag ein Fünf- und ein Elfjähriger bei Verkehrsunfällen so schwer verletzt worden, dass sie im Krankenhaus stationär behandelt werden mussten. Der Fünfjährige war nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei an der Bonner Straße zwischen parkenden Wagen hindurchgelaufen vor das Auto eines 49-Jährigen, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der Junge wurde vom Wagen erfasst und stürzte auf die Fahrbahn.

Der Elfjährige war laut Polizeibericht mit seinem Vater in einem Porsche auf der Südallee unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Koblenzer Straße beschleunigte der 44-Jährige, offenbar geriet der Wagen dadurch ins Schleudern, kam ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Beide Insassen wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Vater konnte nach ambulanter Versorgung wieder nach Hause gehen.

(hdf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Zwei Kinder bei Unfällen im Süden verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.