Duisburg

US-Botschafter Emerson zu Gast in Duisburg

John B. Emerson, US-Botschafter in Deutschland (r.), war gestern zu Gast im Haus der Unternehmer. Er wurde von Wim Abbing begrüßt, dem Vorstandschef der Unternehmerverbandsgruppe. Vor dem Hintergrund der Gespräche zwischen den USA und der EU über ein Freihandelsabkommen (TTIP) sprach er über dessen Möglichkeiten und Chancen. Im Rahmen seines "USA-Tags" nahm der Unternehmerverband gestern in Kooperation mit der IHK Fragen des transatlantischen Handels in den Blick. mehr

Duisburg

Betrügerpaar versteigert 477 Handys, die es gar nicht gab

Freunde der modernen Kommunikationstechnologie nutzen gerne eine Möglichkeit, um preisgünstig an iPhones zu kommen. Doch in dem Fall, mit dem sich das Landgericht seit gestern befassen muss, soll es die auf diversen Internet-Plattformen angebotenen Geräte gar nicht gegeben haben. Hunderte Kunden sahen weder die Geräte noch jemals ihr Geld wieder. Dafür steht jetzt ein Paar aus Wedau vor der Großen Strafkammer. Von Bodo Malschmehr

Duisburg

Schützen-Kinderfest im Steinhof

Das zweite Huckinger Kinderfest unter dem Motto "Kinder helfen Kindern" wird an diesem Sonntag, 31. Mai, im Steinhof, Düsseldorfer Landstraße 347, gefeiert. Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft hat das Fest organisiert. Von 11 bis 17 Uhr können sich die Kinder in der großen Festhalle und auf dem Außengelände des Bürgerzentrums vergnügen. Zur Auswahl stehen Hüpfburgen, Schminkstände und ein Spielmobil. Auch "Papa Clown" wird dort seine Späße treiben. Natürlich gibt es auch etwas zu essen und zu trinken. mehr

Duisburg

Hansa: Nach Betrugsskandal folgt weitere Insolvenz

Es ist ein erneuter Tiefschlag für die Beschäftigten der skandalumwitterten Hansa Group: Nachdem die Geschäftsführer wegen des Vorwurfs der Bilanzfälschung und des Betrugs in U-Haft sitzen, sind jetzt auch die Nachfolgegesellschaften zahlungsunfähig. Seit April erhielten die rund 400 Beschäftigten keinen Lohn, zudem sollen erhebliche Lieferantenverbindlichkeiten aufgelaufen sein. Beim Waschmittel-Hersteller mit Hauptverwaltung in Wanheim steht die Produktion an den Standorten Düren, Greven und Ibbenbüren längst still, in Genthin wurde der Umgang erheblich reduziert. Wie es jetzt weitergeht, liegt in der Hand des Rechtsanwalts Dr. Sebastian Henneke von der Duisburger Kanzlei "hrm Henneke Röpke", den das hiesige Amtsgericht zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt hat. Die Verstrickung der Firmen ist komplex: Insolvent ist die Gemini Vertriebs- und Verwaltungs GmbH, die Gemini GmbH & Co KG sowie die Luhns 1869 GmbH & Co KG. Sie bilden die Gemini-Unternehmensgruppe, die Ende 2014 den Betrieb der insolventen Hansa-Group übernommen und fortgeführt hatten. Das Produktionsvermögen der Hansa-Group hatte kurz zuvor die Gemini Holding AG mit Sitz in der Schweiz erworben und an die drei jetzt insolventen Firmen weitergegeben. Allerdings ist fraglich, ob die damaligen Kaufverträge Bestand haben, da sie noch nicht vollständig vollzogen sein sollen. mehr

Fotostrecken aus Duisburg
Videos aus Duisburg
Msv Duisburg

Kiel könnte Kasse klingeln lassen

Nach zweijähriger Durststrecke in der 3. Liga brechen für den MSV Duisburg nun bessere Zeiten an. Statt wie bisher 750 000 Euro Fernsehgeld sprudelt in der Saison 2015/2016 wieder ein Millionenbetrag auf das Konto der Zebras. "Die Konsolidierung", sagt Klubchef Ingo Wald, "fängt für uns erst nach der Rückkehr in die 2. Liga an. Vorher war das nicht möglich." Die Duisburger können in der kommenden Serie mit 5,359 Millionen Euro TV-Erlösen planen. Damit liegen sie im Ranking sogar knapp vor Drittliga-Meister Arminia Bielefeld (5,220 Millionen). Berücksichtigt werden beim Erstellen der Geldrangliste für die Zweitligisten die Platzierungen der letzten fünf Jahre. mehr

Videos vom MSV Duisburg
Lokalsport

Nele Hatschek bei DM-Premiere auf Rang sieben

Nele Hatschek vom SRV im Westen hat bei den Deutschen Einzelmeisterschaften im Squash in Würzburg den siebten Platz belegt. Im 16er-Damenfeld der Endrunde traf die aktuelle U 19-Einzelmeisterin in Runde eins auf die an Position sieben gesetzte Mareike Omlor (Kempten) und zog mit einem glatten Dreisatzsieg (11:2, 11:4, 11:1) ins Viertelfinale ein. Dort traf sie auf die an Nummer zwei gesetzte Paderbornerin Annika Wiese. Gegen die erfahrende Nationalspielerin hielt Hatschek die ersten beiden Sätze nur zeitweise offen und unterlag der späteren Finalistin in drei Sätzen mit 6:11, 7:11 und 6:11. mehr

Köln

Auch Tiere werden im Alter kauzig

Köln. Arthrose, Bandscheibenschäden, Zahnprobleme, grauer Star. Tiere bekommen im Alter die gleichen Beschwerden wie Menschen. "Manche werden sogar etwas kauzig", sagt Sliwa. Der Luxus im Zoo: Pflegenotstand gibt es eher nicht, denn hier kümmert sich ein Tierarzt um die Altersleiden der Tiere. Von Christoph Niekampmehr

Duisburg

Von den Tieren im Zoo Fitness lernen

Wer regelmäßig gesundes Futter zu sich nimmt, keinerlei Stress durch Feinde befürchten muss und durch ständige Beschäftigung bei Laune gehalten wird, erhält alle Voraussetzungen für ein langes Leben. Im Zoo werden die Tiere daher auch oft wesentlich älter als ihre Artgenossen in der Wildbahn. Die Führung "Fit im Alter" am kommenden Sonntag, 26. April, enthüllt, welche Übungen wir Menschen von den Tieren übernehmen könnten, um bei bester Gesundheit zu bleiben. mehr

Bilder aus dem Zoo