| 00.00 Uhr

Stadtwerke Spenden
100 Bäume für die Aktion "Stadtradeln"

Stadtwerke Spenden: 100 Bäume für die Aktion "Stadtradeln"
Ende des Jahres soll die nächste Baumpflanzaktion der Duisburger Stadtwerke stattfinden. FOTO: privat
Duisburg. Im Nachgang zur Aktion "Stadtradeln" spenden die Stadtwerke Duisburg 100 Bäume für den Klimaschutz, die bei der nächsten Baumpflanzaktion des Unternehmens Ende des Jahres gepflanzt werden sollen.

Das "Stadtradeln" dient dem Klimaschutz sowie der Radverkehrsförderung und fand in Duisburg vom 11. bis 31. Mai statt. Die Kampagne wurde durch das Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen, ins Leben gerufen.

Pro 2500 geradelten Kilometern spenden die Stadtwerke Duisburg einen Baumsetzling. Insgesamt legten rund 685 Radfahrer 175 000 Kilometer zurück, was 70 Bäumen entsprechen würde. Die Stadtwerke Duisburg entschlossen sich, die Zahl aufzustocken. Bei der jüngsten Baumpflanzaktion im November des vergangenen Jahres forstete das Unternehmen das durch den Pfingststurm Ela stark in Mitleidenschaft gezogene Waldgebiet rund um die Sechs-Seen-Platte auf. Auch wer sich für Ökostrom und Ökoerdgas von den Stadtwerken Duisburg entscheidet, leistet aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz. Mit den Produkten "PartnerStrom Natur" und "PartnerErgas Natur" erhält der Kunde Strom aus 100 Prozent Wasserkraft beziehungsweise CO2-neutrales Erdgas. Für alle Kunden dieser Produkte pflanzt das Unternehmen zudem noch einen neuen Baum im Duisburger Stadtwald.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtwerke Spenden: 100 Bäume für die Aktion "Stadtradeln"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.