| 00.00 Uhr

Duisburg
1.000.053. Geburtstag der Kunst - in Ruhrort

Duisburg. Auch das Kreativquartier feiert auf der Hafeninsel seinen "Art's Birthday".

Die Kunst hat Geburtstag und feiert weltweit am 17. Januar ihren "Art's Birthday". Erfunden hat dieses kuriose Datum der französische Fluxus-Künstler Robert Filliou (1926-1987). Dieser erklärte anno 1963 den 17. Januar zum 1.000.000. Geburtstag der Kunst. Der als Hommage an die Kunst von ihm an seinem eigenen Geburtstag willkürlich ins Leben gerufene Aktionstag solle seiner Bestimmung nach die Präsenz der Kunst im alltäglichen Leben hervorheben.

Am Sonntag findet rein rechnerisch der 1.000.053te "Art's Birthday" statt. Mittlerweile erfährt dieses Ereignis weltweite Resonanz. Auch das Kreativquartier Ruhrort mit seiner Kunst im Stadtteil feiert dieses Jahr mit. In einem Aufruf von dort heißt es: "Alle Freunde des Kreativquartier Ruhrort sind eingeladen, den 'Geburtstag der Kunst' auf der Hafeninsel zu feiern. So kann das persönliche Geschenk an die Kunst darin bestehen, die Kunstwerke im öffentlichen Raum zu besuchen. Hier sei ein etwas vernachlässigtes Kunstwerk, nämlich 'Die tragende Kraft' am Zollhaus, dem Eingangstor zum Freihafengelände, in Erinnerung gebracht, die Outdoor-Galerie "Aufnachtschicht" mit Fotokunst am Leinpfad, die Galerien und Ateliers verschiedener Künstler sowie das Wal-Lokal an der Ecke Harmonie-Bergius-Weinhagenstraße."

Höhepunkt und Abschluss sei das abendliche Konzert mit der norwegischen Musikerin und Sängerin Eva Pfitzenmaier, um 18 Uhr, im Lokal Harmonie. Mit Keyboard, Elektronik und eigenwilliger Stimme verarbeite sie Einflüsse, die von freier Improvisation bis zu altmodischem Blues, von Jazz bis zu Afro und Elektropop reichen.

Schlagkräftige Texte und eingängige Melodien träfen auf raue Klangflächen und treibende Rhythmen, heißt es weiter. Geplant bei dem Konzert seien außerdem Livestreams zu anderen Geburtstagsfeierlichkeiten, so nach Leipzig, wo der Sender "Deutschlandradio" den 100. Jahrestag des Dadaismus mit Beiträgen der Lautpoesie und Klangkunst aus Japan und Deutschland würdigt.

(O.R.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: 1.000.053. Geburtstag der Kunst - in Ruhrort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.