| 00.00 Uhr

Duisburg
16 Millionen Euro für geförderten Wohnungsbau

Duisburg. Die Landesregierung hat die konkreten Zahlen für die Wohnraumförderung in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Für die Duisburger CDU-Landtagsabgeordnete Petra Vogt hält die NRW-Koalition bei der Stärkung des öffentlich-geförderten Wohnungsbaus damit Wort. Mit einer Garantie für den Mietwohnungsneubau, einer neu aufgestellten Eigentumsförderung für junge Familien, einer modernisierten Bestandsförderung sowie einem neuen Förderangebot für die Schaffung von rollstuhlgerechtem Wohnraum bringe die NRW-Koalition ein öffentlich-geförderten Wohnungsbau auf den Weg, der diesen Namen auch verdiene. "Davon profitiert auch die Stadt Duisburg", so Petra Vogt.

Für den öffentlich geförderten Wohnungsbau stehen laut ihrer Aussagen mehr als 16 Millionen Euro zur Verfügung. "Mit der neu gestalteten Förderung erhalten die Investoren am Wohnungsmarkt Verlässlichkeit und Planungssicherheit für die nächsten Jahre."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: 16 Millionen Euro für geförderten Wohnungsbau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.