| 18.31 Uhr

Spezialeinheit überwältigt Mann in Duisburg
27-Jähriger drohte Haus anzuzünden

Spezialeinheit überwältigt Mann in Duisburg: 27-Jähriger drohte Haus anzuzünden
Einsatzkräfte eines Spezialkommando. (Symbolbild) FOTO: dpa
Duisburg. In Duisburg haben Eheleute die Polizei alarmiert, weil ihr Sohn damit drohte, sich umzubringen. Spezialkräfte überwältigten den Mann. 

Wie die Polizei mitteilt, riefen die Eheleute aus Mittelmeiderich gegen 14 Uhr die Polizei zu ihrem Haus an der Kirchstraße. Ihr 27-jähriger Sohn wolle sich etwas antun und drohe damit, das Haus anzuzünden. 

Kräfte einer Spezialeinheit rückten an, sperrten die Zufahrten zu der Straße, drangen in das Haus ein und brachten den Mann gegen 16 Uhr von seinem Vorhaben ab. Von der Flüssigkeit, die der 27-Jährige mit sich führte, ging nach Angaben der Polizei keine akute Gefahr aus. Der Mann wurde zur Wache gebracht und in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(sef)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.