| 00.00 Uhr

Duisburg
30. Weinfest in der Duisburger City

Duisburg. Zum Jubiläum gibt es viele Sonderaktionen und -angebote. Von Volker Poley

Bereits zum 30. Mal findet ab dem 30. Juli in der City das beliebte Weinfest statt. Rund 50 Winzer aus den unterschiedlichen deutschen Weinbaugebieten präsentieren ihre Produkte zwischen Kuhtor und Averdunkplatz. Laut Peter Joppa vom Frischekontor ist das Duisburger Weinfest mittlerweile das größte seiner Art außerhalb der Weinanbaugebiete. Nicht nur für Einheimische ist es ein absolutes Highlight, auch zahlreiche auswärtige Besucher kommen immer wieder gerne zum Weinfest in die Duisburger Innenstadt.

Zum Jubiläum haben sich Veranstalter und Winzer etwas Besonderes einfallen lassen. Unter dem Motto "Genuss ohne Verdruss" bietet die Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) erstmalig ein Weinfest-Ticket an. Das Tages-Ticket kostet 7,50 Euro und enthält drei Gutscheine zu je 2,50 Euro, die an den Weinständen beim Getränkeverzehr in Zahlung genommen werden. Das bedeutet, dass die Hin- und Rückfahrt praktisch kostenlos ist. Das Ticket hat im gesamten Stadtgebiet Gültigkeit und gilt am Tag der Entwertung. Mit diesem Angebot möchten die Veranstalter die Voraussetzungen für einen entspannten und autofreien Besuch des Weinfests schaffen.

Mit dem Jubiläumsweinglas, das extra zum Jubiläum entworfen wurde, können sich die Weinfreude ein schmuckes Erinnerungsstück in die heimische Vitrine stellen. Ein Glas dieser Sonderedition kostet 2,50 Euro und ist während des Festes an jedem Weinstand erhältlich.

Etwas ganz Spezielles haben sich die Inhaber des Weinguts "Merteshof" einfallen lassen. Extra für das diesjährige Weinfest haben die Winzer aus Rheinhessen, die von Anfang an in Duisburg dabei waren, einen besonderen Grauburgunder angebaut, den es exklusiv nur beim Jubiläumsevent Ende Juli zu kaufen gibt. Die Flaschen der kräftigen und fruchtbetonten Grauburgunder-Spätlese sind aus Anlass des 30. Weinfestes mit Duisburger Motiven etikettiert und somit schon eine kleine Rarität. Der Jubiläums-Grauburgunder wird zum Preis von 8,50 Euro pro Flasche verkauft. Winzer Hartmut Gröhl vom Merteshof betont, dass je verkaufte Flasche zwei Euro an den Kinder- und Jugendtisch Immersatt gespendet werden.

Das Weinfest-Ticket ist im DVG- Kundencenter, an Ticketautomaten und in allen DVG-Vorverkaufsstellen ab sofort erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: 30. Weinfest in der Duisburger City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.