| 00.00 Uhr

Duisburg
40 Jahre Mittelstands-Forum

Duisburg. 350 Besucher und rund 40 Aussteller waren beim 40. Mittelstands-Forum der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg (GFW Duisburg) mit von der Partie - darunter Akteure aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie Repräsentanten aus Institutionen, Politik und Verwaltung. Im Kleinen Saal der Mercatorhalle Duisburg im CityPalais wurde bis in die späten Abendstunden genetzwerkt.

Nach Grußworten von Oberbürgermeister Sören Link, IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Stefan Dietzfelbinger und GFW-Geschäftsführer Ralf Meurer sowie dem feierlichen Anschneiden der "Geburtstagstorte zum Vierzigsten", begann der Ideen- und Gedankenaustausch in informeller Atmosphäre. Produkte und Dienstleistungen wurden vorgestellt und Aktuelles aus dem Duisburger Unternehmerleben "in Umlauf gebracht". Nicht wenige hatten auch diesmal das Auffinden potenzieller Kooperationspartner oder Vertragsanbahnungen im Sinn. Duisburgs Wirtschafsförderer Ralf Meurer betonte: "Wir möchten Ihnen die Leistungen, die unser Team den Unternehmen in Duisburg bietet, noch bekannter machen. Unsere Neuausrichtung hat Sie als bereits hier ansässige Unternehmer noch stärker im Blick. Nutzen Sie unsere Dienstleistungen im Immobilien- und Firmenservice. Sie sind unser Mittelpunkt und bestimmen unser 'Programm', denn Sie sollen sich in Duisburg bestmöglich entwickeln. Mit Ihnen gemeinsam wollen wir den Wirtschaftsstandort weiterbringen." Gut besucht waren auch die GFW-Informationsstände um die Gründungsinitiative Innovation Duisburg (GRIID), das Technologiezentrum Tectrum" sowie das Projekt "Ökoprofit".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: 40 Jahre Mittelstands-Forum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.