| 00.00 Uhr

Duisburg
650 neue Arbeitsplätze am Hauptbahnhof

Duisburg: 650 neue Arbeitsplätze am Hauptbahnhof
Das Silberpalais neben dem Hauptbahnhof. FOTO: Simon Bierwald
Duisburg. Zentrale Dienstleistungen für die Kundenbetreuung von Vonovia werden ab Juli in Neudorf gebündelt. Der Wohnungskonzern verfügt dann mit Duisburg und Dresden über zwei zentrale Standorte für den Kundenservice.

"Wir haben uns nach sorgfältiger Prüfung verschiedener Optionen für das Silberpalais in der Duisburger Innenstadt entschieden. Unser neuer Standort ist sehr gut erreichbar und bietet optimale Arbeitsbedingungen. Wir freuen uns, neben Bochum nun ein weiteres wichtiges Standbein mit Duisburg im Ruhrgebiet zu haben", sagt Klaus Freiberg, COO von Vonovia. Das Gebäude bietet Platz für alle 650 Mitarbeiter, die derzeit noch an je zwei unterschiedlichen Standorten in Bochum und Essen arbeiten.

Weitere 200 Mitarbeiter für den Kundenservice beschäftigt das Unternehmen in Dresden. Der Kundenservice von Vonovia sei nach dem Zusammenschluss mit der GAGFAH deutlich gewachsen, so das Unternehmen. Die Räumlichkeiten in der Bochumer Hauptverwaltung reichten nicht mehr aus.

Ebenso wie der Standort in Dresden wird auch der neue in Duisburg zentral von Bochum geführt. Die Aufgaben sind klassische Tätigkeiten der Mieterbetreuung wie Telefonie und Abrechnung. "Ich bin sicher, dass wir in den kommenden Jahren weiter wachsen und neue Arbeitsplätze für motivierte und engagierte Mitarbeiter im Kundenservice schaffen werden", ergänzt Klaus Freiberg. Im Silberpalais haben schon einige andere Unternehmen Dienstleistungcenter, in denen Mitarbeiter Kunden und Belegschaften in Deutschland, Europa und teilweise sogar weltweit beraten und betreuen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: 650 neue Arbeitsplätze am Hauptbahnhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.