| 13.46 Uhr

Überfall in Duisburg
79-Jähriger hebt Geld ab und wird ausgeraubt

Moers / Duisburg. Ein unbekannter Mann hat am Donnerstag in Duisburg einen Senioren ausgeraubt. Der 79-Jährige hatte vorher an einem Geldautomaten am Länglingsweg in Moers-Schwafheim Geld abgehoben.

Anschließend fuhr er laut Polizei mit seinem Fahrrad in Richtung seines Wohnortes in Duisburg. Im Bereich des Bahndammes zwischen Trompeter Straße und Beekstraße hielt er an, um ein paar heruntergefallene Äpfel aufzusammeln. Der Täter näherte sich, umschlang den Senioren mit seinen Armen von hinten, zog ihm das Portmonee aus der Hosentasche und rannte weg.

Der Räuber war circa 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hatte eine schlanke Statur. Bekleidet war der Mann mit einer grauen Pudelmütze, einem T-Shirt und einer dunklen Hose. Die Polizei Duisburg sucht Zeugen, die an der Bank in Moers oder im Verlaufe der Grünanlage verdächtige Personen gesehen haben und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0203 2800.

 

(see)