| 00.00 Uhr

Duisburg
83-Jährige von "Dachdeckern" betrogen

Duisburg. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem "Dachdeckerteam" machen können. Die Tatverdächtigen waren am Montag in Neudorf mit einem blauen Kleintransporter mit Osnabrücker Kennzeichen unterwegs. Die Männer hatten sich bei einer Seniorin (83) als Dachdecker ausgegeben und vorgetäuscht, dass die Dachziegel erneuert werden müssten. Das Duo vereinbarte einen Preis mit der 83-Jährigen. Zwei weitere Männer waren bereits auf dem Dach. Die Duisburgerin machte sich auf den Weg um Geld zu holen. Die falschen Handwerker blieben im Haus.

Anschließend bezahlte die 83-Jährige beim Chef der Truppe. Unter dem Vorwand, die Rechnung zu holen, machten sich die falschen Handwerker aus dem Staub. Am Dach war nichts repariert worden. Zudem stellte die Seniorin fest, dass Schmuck gestohlen worden war. Die Polizei fragt, wer hat im Bereich Neudorf und Gabrielstraße verdächtige Beobachtungen gemacht. Auf dem Fahrzeug stand die Aufschrift "Bedachung". Das Kennzeichen fing mit OS- an. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0203 2800.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: 83-Jährige von "Dachdeckern" betrogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.