| 11.59 Uhr

Sanierungsarbeiten in Duisburg
A40-Brücke wird zweimal gesperrt

Sanierungsarbeiten in Duisburg: A40-Brücke wird zweimal gesperrt
Die A40-Brücke bei Duisburg (Archivbild) FOTO: Christoph Reichwein
Duisburg. Die A40-Rheinbrücke bei Duisburg wird Anfang Juli sowie Mitte August gesperrt. Grund ist die geplante Sanierung der Fahrbahn.

Wie Straßen NRW mitteilte, wird die A40 in Fahrtrichtung Essen von Freitag, 7. Juli, ab 22 Uhr bis Montag, 10. Juli, um 5 Uhr zwischen Duisburg-Homberg und Duisburg-Häfen gesperrt. Der Landesbetrieb lässt in dieser Zeit auf der Rheinbrücke die Fahrbahndecke sanieren. Die Arbeiten finden laut Straßen NRW bewusst am verkehrsärmeren Wochenende statt. 

Die Umleitung erfolgt ab dem Kreuz Moers über die A57, die A42, die A59 und dann wieder zurück auf die A40. Ausgeschildert ist die Umleitung mit einem roten Punkt. Die Fahrbahnsanierung in Fahrtrichtung Venlo ist dann für das Wochenende vom 11. bis 14. August geplant. Straßen NRW investiert in das Projekt rund 500.000 Euro aus Bundesmitteln.

(url)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sanierungsarbeiten in Duisburg: A40-Brücke wird zweimal gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.