| 00.00 Uhr

Duisburg
Ab Montag kostet Parken in Neudorf Geld

Duisburg: Ab Montag kostet Parken in Neudorf Geld
In Duissern gibt es schon länger entsprechende Parkregelungen. FOTO: Christoph Reichwein (crei)
Duisburg. Ab Montag wird der freie Parkraum auf der Neudorfer Seite des Hauptbahnhofes knapp, im Gegenzug wächst die Zahl der Stellen, an denen gegen Gebühr geparkt werden kann.

Denn mit der kommenden Woche tritt die Parkraumbewirtschaftung in der Zone N2 östlich des Hauptbahnhofes zwischen Koloniestraße, Sternbuschweg und Klöcknerstraße/Oststraße in Kraft.

Für die Anwohner steht der Bewohnerparkausweis N2 bereit. In allen Straßen der bewirtschafteten Zone gilt dann eine Parkzeitbegrenzung auf 90 Minuten, die mit der Parkscheibe anzuzeigen ist. Die ersten zwei Wochen dienen der Aufklärung und Information. Ab Anfang September wird die Einhaltung der Regeln durch das Ordnungsamt überwacht. Auf der Bismarckstraße zwischen Haroldstraße und Oststraße und auf dem Schemkesweg zwischen Bismarckstraße und Grabenstraße werden gebührenpflichtige Parkplätze eingerichtet. Die Parkgebühr beträgt für die erste Stunde einen Euro, danach pro zwölf Minuten 20 Cent. Diese Parkplätze können somit gegen entsprechende Bezahlung auch länger als 90 Minuten genutzt werden. Am Neudorfer Markt und auf der Hebbelstraße werden weitere gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung gestellt. Dort sind maximal fünf Euro Parkgebühr pro Tag zu entrichten. Weil der Automatenhersteller Lieferschwierigkeiten hat, tritt diese Regelung allerdings erst Ende September in Kraft. Der Bewohnerparkausweis N2 kann im Stadthaus am Friedrich-Albert-Lange-Platz, Eingang Moselstraße, im Zimmer U 24 montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr beantragt werden. Die Jahresgebühr beträgt 30,70 Euro.

Weitere Informationen sind im Internet unter www.duisburg.de/stadtentwicklung zu finden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Ab Montag kostet Parken in Neudorf Geld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.