| 00.00 Uhr

Duisburg
Abtei: Profess und Diakonenweihe

Duisburg. Der Abt der Abtei Hamborn, Abt Albert Dölken, und die Gemeinschaft der Prämonstratenser, freuten sich über die Ablegung der feierlichen Profess der beiden Kandidaten Frater Jakob und Frater Jeremias. Frater Jakob wurde im mecklenburgischen Wismar geboren und stammt aus einer sehr aktiven Pfarrgemeinde in seiner Heimat. Dort engagierte er sich vor allem in der Jugendarbeit, bevor er 2007 das Theologiestudium in der Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main begann.

Frater Jeremias kommt aus der Eifel und wuchs in der Nähe des Klosters Steinfeld, dem ursprünglichen Mutterkloster der Abtei Hamborn, auf. Auch er absolvierte sein Theologiestudium bei den Jesuiten in Sankt Georgen. Der 27-Jährige ist das jüngste Mitglied der Klostergemeinschaft und absolviert derzeit ein Aufbaustudium im Kirchenrecht. Gemeinsam wurden die beiden jungen Chorherren am 26. März 2012 von Abt Albert eingekleidet und erhielten den weißen Habit, das Ordensgewand der Prämonstratenser. Jetzt legten die beiden nun ihre Feierliche Profess ab und versprachen dabei ein Leben in Armut, eheloser Keuschheit und Gehorsam.

Am Fest des heiligen Josef, dem 19. März, werden die beiden Ordensmänner von Weihbischof Dominicus Meier O.S.B. zu Diakonen geweiht.

In der Weiheliturgie, die um 10.30 Uhr beginnt, wird der Bischof den Kandidaten die Hände auflegen und im Weihegebet die Gabe des Heiligen Geistes auf sie herabrufen und ihnen das Amt des Diakons übertragen. Bereits in diesem Gottesdienst werden sie ihr neu erhaltenes Amt ausüben und dem Bischof in der Liturgie assistieren. Im Anschluss an die Feier der Diakonenweihe schließt sich ein Empfang in den Räumen des Klosters an, zu dem alle Mitfeiernden herzlich eingeladen sind.

Als Diakone übernehmen Frater Jakob und Frater Jeremias einen wichtigen Dienst in der Kirche und gehen einen weiteren Schritt in der Vorbereitung auf ihre Priesterweihe am 8. September 2016. Ihren Dienst als Diakon werden sie für die kommenden Monate in Altenberg (Frater Jeremias) und in Steinfeld (Frater Jakob) übernehmen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Abtei: Profess und Diakonenweihe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.