| 00.00 Uhr

Duisburg
Adventsmarkt im Christophoruswerk

Duisburg. Traditionell am Samstag vor dem ersten Advent läutet der "Adventmarkt" im Evangelischen Christophoruswerk seit mehr als 20 Jahren die besinnliche Zeit ein.

Am 28. November ist er in der Zeit von 13 bis 17 Uhr auf dem Gelände an der Bonhoefferstraße in Obermeiderich aufgebaut. Der Markt ist entstanden, weil nicht alle Bewohner in Pflegeeinrichtungen mobil sind und auf umliegende Weihnachtsmärkte gehen können. Die Besucher erwartet ein Weihnachtsmarkt rund um die Glockenwiese mit Angeboten "für alle Sinne".

Eine Vielzahl von aufwendig geschmückten Verkaufsständen bieten hochwertige und meist selbst erzeugte Geschenke an, und auch für Kinder sind spannende Angebote vorbereitet. Der Posaunenchor rundet die festliche Adventstimmung ab. Kulinarisch muss sich der Markt ebenfalls nicht verstecken. Ob Süßes wie hausgemachte Kuchen, Crêpe oder Waffeln, oder lieber Herzhaftes wie Reibekuchen, Gyros oder Spießbraten: Die Besucher haben die Qual der Wahl. Da der Parkraum knapp werden könnte, werden die Besucher gebeten, mit öffentlichen Verkehrsmittel anzureisen (Linie 903, Haltestelle Landschaftspark Nord oder Theodor-Heuss-Straße).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Adventsmarkt im Christophoruswerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.