| 00.00 Uhr

ASC Duisburg eröffnet die Saison
Amateure locken mit Frühbucherrabatt

ASC Duisburg eröffnet die Saison: Amateure locken mit Frühbucherrabatt
FOTO: Christoph Reichwein (crei)
Duisburg. Das Wasser im Schwimmbecken ist am Sonntag zur Eröffnung der Freiluftsaison 26 Grad warm - auch wenn's draußen kalt ist. Von Volker Poley

Auf der Anlage des Amateur-Schwimm-Club Duisburg (ASCD) ist alles für die Saisoneröffnung am 1. Mai gerichtet. Am Sonntag startet der ASCD - mit rund 2750 Mitgliedern einer der größten Schwimmvereine in Deutschland - mit einem "Tag der offenen Tür" in die Freiluftsaison. Etwas freundlicher als derzeit sollte sich das Wetter dann schon präsentieren, erhoffen sich die Organisatoren rund um den ersten Vorsitzenden Axel Garnatz.

Geboten wird jedenfalls eine ganze Menge auf der gut 20.000 Quadratmeter großen Anlage am Barbarasee. Ab 11 Uhr kann das "Freizeit-Paradies im Herzen der Stadt" in Augenschein genommen werden. Zu fetziger Live-Musik können die Kids sich zudem auf der Hüpfburg austoben, man kann sich im Stand- Up-Paddeln versuchen oder sich kulinarisch im Clubhaus verwöhnen lassen. Nachdem Walter Portner dort jetzt neuer Küchenchef ist, kann man dort auch die österreichische Küche genießen. Später sorgt ein DJ für gute Laune und legt aktuelle Hits auf.

Aber auch ohne Extra-Programm bietet die Vereinsanlage des ASCD eine Menge. Im Mittelpunkt steht das 26 Grad warme 50 Meter- Schwimmbecken, das auch für den vereinseigenen Wasserball- und Schwimmsport genutzt wird. Stark frequentiert werden an heißen Sommertagen die großzügig angelegten Liegewiesen mit Zugang zum Barbarasee.

Links: Noch gibt es Bauarbeiten im Eingangsbereich, ab diesem Jahr ist die komplette Anlage barrierefrei. Clubhaus und Terrasse des Vereins an der Kruppstraße sehen schon jetzt sehr einladend aus. Nun muss nur noch das Wetter mitspielen. FOTO: Christoph Reichwein

Dort gibt es zudem eine Schwimmplattform und eine Rutsche. Aber auch für die Allerkleinsten ist mit einem gut einsehbaren Kleinkinderbecken gesorgt. Während die Eltern den Sommer auf der dem Clubhaus vorgelagerten großen Außenterrasse - mit Seeblick - genießen können, haben die Kinder die Möglichkeit, sich auf dem Spielplatz zu vergnügen, ihre Treffsicherheit an den Basketballkörben testen oder auf einem Kleinfeld Fußball spielen. Ein Platz für die Trendsportart Beach-Volleyball steht ebenfalls zur Verfügung genauso wie eine Boule-Anlage für die moderater agierenden Sportler.

Wer das Freizeitangebot nutzen oder sich sportlich betätigen möchte, muss allerdings Vereinsmitglied sein (Gäste dürfen natürlich mitgebracht werden). Axel Garnatz und Vorstandsmitglied Felizia Boßmann erläuterten das für dieses Jahr entwickelte Mitglieder-Anwerbe-Konzept.

Mit einer Sonderaktion für "Frühbucher" wird Neumitgliedern die Aufnahmegebühr, die für Erwachsene 100 Euro beträgt - erlassen. Voraussetzung ist, dass man bis zum 15. Mai dem Verein beitritt. Die Jahresbeiträge bewegen sich zwischen 290 Euro (Erwachsene) und 120 Euro (Kinder und Jugendliche). Kinder unter 6 Jahren sind frei, für Familien und Alleinerziehende gelten besondere Tarife.

Auch wenn beim ASC Duisburg der Wasserball- und Schwimmsport im Mittelpunkt stehen, wird eine große Palette an Breitensport-Angeboten bereitgehalten. Dazu gehören Gymnastik für Damen und Herren, Wassergymnastik, Aqua-Power und ein Lauftreff. Stolz sind die ASCD- Verantwortlichen, dass rechtzeitig zu Beginn der Freiluftsaison die Baumaßnahmen, die für einen barrierefreien Zugang zum clubeigenen Restaurant und zum Sport- und Freizeitgelände sorgen (Gesamtkosten 160.000 Euro), abgeschlossen werden konnten.

Kontakt: Amateur-Schwimmclub-Duisburg, Kruppstraße 32a, Telefon: 0203 726406, E-Mail: "mailto:info@ascd.de" Internet: "http://www.ascd.de"

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

ASC Duisburg eröffnet die Saison: Amateure locken mit Frühbucherrabatt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.