| 00.00 Uhr

Duisburg
Antwerpen: Bahnverbindung mit Duisport

Duisburg. Der Hafen von Antwerpen und Duisport verstärken ihre Zusammenarbeit. Der Antwerpener Hafen beteiligt sich dazu am Bahn-Shuttle, der die beiden Häfen miteinander verbindet. Die direkte Bahnverbindung zwischen Duisburg und Antwerpen wurde 2006 von der Duisport-Gruppe unter schwierigen Wettbewerbsbedingungen in Bezug auf den Straßen- und Binnenschiffverkehr hergestellt. Die Entscheidung des Antwerpener Hafens, sich an der Bahnverbindung zu beteiligen, unterstreicht das Engagement beider Häfen, diesen wichtigen europäischen Logistikkorridor weiter auszubauen.

Seit Anfang des Jahres bietet die Duisport Agency GmbH (dpa), eine Tochtergesellschaft der Duisburger Hafen AG, täglich eine direkte Bahnverbindung nach Duisburg von einer Hochseeanlegestelle (Q1700) im Hafen von Antwerpen. Der Bahn-Shuttle Antwerpen-Duisburg wurde bis Ende des vergangenen Jahres von der dpa zusammen mit einem Bahnunternehmen angeboten, bis dieses entschieden hat, seine Dienstleistungen einzustellen. Um die strategische Bedeutung einer häufigen und zuverlässigen Verbindung mit Duisburg zu unterstreichen, hat die Antwerpener Hafenbehörde beschlossen, sich an der Verbindung für eine Dauer von fünf Jahren zu beteiligen.

Dadurch wird der Zugang zum Hafen für eine bedeutende Hinterland-Region sichergestellt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Antwerpen: Bahnverbindung mit Duisport


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.