| 16.39 Uhr

A524 war voll gesperrt
Arbeiter auf Autobahn angefahren und schwer verletzt

A524 war voll gesperrt: Arbeiter auf Autobahn angefahren und schwer verletzt
Blaulicht (Symbolbild). FOTO: dpa
Düsseldorf. Die A524 in Richtung Duisburg ist am Nachmittag zwischen Lintorf und Duisburg komplett gesperrt worden. Ein 32-Jähriger kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Nach Angaben der Autobahnpolizei Düsseldorf war ein 32 Jahre alter Mitarbeiter einer Firma offenbar mit Arbeiten auf der Autobahn beschäftigt. Mit einem Messgerät soll er sich zum Unfallzeitpunkt auf der Fahrbahn befunden haben. 

Der 23-jährige Fahrer eines Opel konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Mann. Er erlitt schwerste Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik nach Duisburg gebracht werden.

Nach jetzigem Stand befindet sich der Mann nicht mehr in Lebensgefahr. Der Autofahrer erlitt einen Schock und Verletzungen und bleibt zur Beobachtung in einem Krankenhaus.

Der A524 konnte gegen 14.40 Uhr wieder freigegeben werden.

(tak)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.