| 00.00 Uhr

Duisburg
Arbeitnehmer von Gewerbesteuer belastet

Duisburg. Eine aktuelle Studie des Münchener Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung belegt, dass Gewerbesteuererhöhungen gerade auch von den Arbeitnehmern bezahlt werden. In der Untersuchung, die sich auf die Jahre 1993 bis 2012 bezieht, wurde die Einkommensentwicklung mit der Gewerbesteuerentwicklung verglichen. Insgesamt wurden die Auswirkungen von fast 18.000 Erhöhungen oder Senkungen in 10.000 Städten analysiert. Das Ergebnis war deutlich: Wenn die Gewerbesteuer in einem Ort erhöht wurde, sanken dort die Löhne und Gehälter, oder sie stiegen deutlich langsamer als im Rest Deutschlands. "Mit anderen Worten: In Städten mit hoher Gewerbesteuer werden die Einkommen der Beschäftigten geringer", fasst es der Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes, Wolfgang Schmitz, zusammen.

Die jahrelange Erhöhung der Gewerbesteuer in Städten wie Duisburg hätte Spuren in den Portemonnaies der Arbeiter und Angestellten hinterlassen, meint Schmitz. Dies sei, so sagt es die ifo-Studie, vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen der Fall, die die zusätzlichen Kosten durch Gewerbesteuererhöhungen nicht auf ihre Produkte umlegen könnten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Arbeitnehmer von Gewerbesteuer belastet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.