Alle Duisburg-Artikel vom 28. Juni 2017
Duisburg

Sparkasse übernimmt Studiengebühren

Die Sparkasse Duisburg bietet zum Ausbildungsbeginn am 1. August ein Duales Studium für leistungsstarke Abiturienten oder Fachabiturienten an, das parallel zur Ausbildung zum Bankkaufmann stattfindet. "Natürlich sind die Anforderungen höher, da neben der Ausbildung auch noch für das Studium gelernt wird", sagt Jörg-Horst Lusch, Ausbildungsverantwortlicher des Kreditinstituts. "Aber die Vorteile liegen auf der Hand. Die Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau ist nach zweieinhalb Jahren abgeschlossen, und knapp zwei Jahre später verfügt der Mitarbeiter über den Abschluss zum Sparkassen-Betriebswirt und erhält zudem einen europaweit anerkannten Bachelor-Abschluss." Mit gezielten Personalentwicklungsmaßnahmen wird im Anschluss an das Studium die Karriere des Absolventen im Hause der Sparkasse Duisburg gefördert. Als Partner konnte die Sparkassen-Hochschule in Münster gewonnen werden. mehr

Duisburg

Neue Brautmoden in der Duisburger Altstadt

"Ich lebe meinen Traum. Mit dem neuen 1500 Quadratmeter großen Ladenlokal in der Altstadt kann ich meinen Kundinnen ab dem 1. Juli mehr Auswahl an Braut- und Abendmoden bieten", freut sich die Duisburger Unternehmerin Silva Erkoc. Bis dahin ist die ehemalige Bankerin mit ihrem 25-köpfigen Team, bestehend aus Schneiderinnen, Verkäuferinnen und Designerinnen derzeit noch im Duisburger Süden zu finden. In Hüttenheim bezog sie im Jahr 2010 auf der Mündelheimer Straße das erste Ladenlokal. Begonnen hat sie mit 24 Braut- und Abendkleidern, aber schon ein Jahr später wurden die Räume aufgrund der Nachfrage zu klein. 2012 zog es sie dann nur zwei Häuser weiter: Größere Fläche und mehr Lagermöglichkeiten boten sich hier. Wenn die Hochzeits- und Abendmoden in der Altstadt zu finden sind, wird sie das bisherige Ladenlokal entweder als Outlet oder Lagermöglichkeit nutzen. mehr